Startseite

Mia verdrängt Hannah und Leon bleibt vorn

Während Leon seinen Spitzenplatz als beliebtester deutscher Jungenname 2009 behauptet hat, gibt es einen neuen Spitzenreiter bei den Mädchen: Mia lag in der Gunst deutscher Eltern ganz weit vorn und verdrängte Hannah von Platz 1. Insgesamt sind Namen mit "L" schwer angesagt.

Mia und Leon sind in Deutschland die beliebtesten Namen für Neugeborene. Leon konnte damit den Spitzenplatz behaupten, Mia verdrängte Hannah von der ersten Position. In diesem Jahr kamen Hannah und Lukas bei Neugeborenen auf Platz zwei. Auf Rang drei folgen Leonie und Jonas.

Die Hitliste der Babynamen basiert auf mehr als 123.000 Geburtsmeldungen aus 326 Standesämtern, Geburtskliniken und Geburtshäusern in Deutschland. "Das sind circa 18 Prozent aller im Jahr 2009 in Deutschland geborenen Babys", sagte der Hobby-Namensforscher Knud Bielefeld der Deutschen Presse-Agentur (DPA). Weil es keine amtliche deutsche Vornamenstatistik gibt, ermittelt Bielefeld seit Jahren die häufigsten Babynamen.

Beliebtes L-Trio

Zu den bundesweiten Top Ten gehören danach bei den Mädchen drei weitere Namen mit dem Anfangsbuchstaben "L": Lena, Lea und Lilly. Auch Anna, Emma, Emily und Marie konnten ihre Popularität halten. Bei den Jungen gehören noch Luka, Paul, Felix, Maximilian, Fynn, Tim und Ben zum Spitzenfeld.

Die Gesellschaft für deutsche Sprache in Wiesbaden gibt jedes Jahr im Februar eine Liste mit den beliebtesten Vornamen bekannt. Für 2008 basierten ihre Angaben auf den Daten aus rund 170 repräsentativ ausgewählten Standesämtern. Die beiden Listen variieren seit Jahren ein wenig, zum Beispiel bei der Reihenfolge der Top-Namen.

DPA/DPA

Kommentare (0)

    Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

    Partner-Tools