HOME

Rosenmontagszug nimmt Gaddafi und Guttenberg auf die Schippe

Mit den Umzügen am Rosenmontag erreicht der Straßenkarneval in Deutschland heute seinen Höhepunkt. Mit Spannung werden auch in diesem Jahr wieder die Motivwagen erwartet, die im letzten Moment noch umgestaltet wurden. Unter anderem zieren Guttenberg und Gaddafi als Pappkameraden den Kölner Zug.

Unter wolkenlosem Himmel hat sich am Montagmorgen der Kölner Rosenmontagszug formiert. Die Motivwagen sind dieses Jahr besonders aktuell. So haben die Wagenbauer noch am Wochenende einen neuen Guttenberg-Wagen gestaltet. Unter dem Motto "Kopieren statt studieren" taucht der Ex-Verteidigungsminister aus einem Kopierer auf, wird aber von Angela Merkel mit einem gezielten Tritt in die Wüste befördert.

Ein besonders detailliert gestalteter Wagen mit zahllosen kleinen und großen Figuren zeigt das libysche Volk, das das Kartenhaus des Gewaltherrschers Muammar al-Gaddafi zum Einsturz bringt. Unterdessen versucht US-Präsident Barack Obama, im Nahost-Konflikt ein Kamel durchs Nadelöhr zu schieben. Die Enthüllungen bei Wikileaks lassen Politiker weltweit nackt dastehen - und Stuttgart schaufelt sich mit seinem unterirdischen Bahnhof ein Millionengrab.

Zu den größten Pappkameraden im Zug gehören außerdem: Angela Merkel als bärenstarke Pippi Langstrumpf, die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft als Balance-Künstlerin und Stefan Raab als Sonne des Eurovision-Systems. Das Motto des Kölner Zuges heißt dieses Jahr "Köln hat was zu beaten".

DPA/DPA

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren