Startseite

Kind wird von Rettungswagen erfasst - und stirbt

In Lübeck ist ein Krankenwagen mit einem Kind zusammengestoßen - mit tragischen Folgen: Der 12-Jährige starb an seinen lebensgefährlichen Verletzungen. Wie konnte es dazu kommen?

Ein Rettungswagen hat in Lübeck ein Kind tödlich verletzt

Ein Rettungswagen hat in Lübeck ein Kind tödlich verletzt

In Lübeck ist ein 12 Jahre alter Junge gestorben, nachdem er von einem Rettungswagen erfasst worden ist. Wie die Polizei mitteilte, wollte das Kind am Donnerstagnachmittag an einer Ampel die Straße überqueren, als es mit dem Krankenwagen des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) zusammenstieß. Der Junge wurde lebensgefährlich verletzt und starb noch am Abend im Krankenhaus.

Der Rettungswagen war Berichten zufolge mit Blaulicht unterwegs und fuhr zu einem Einsatz. "Der Fahrer versuchte noch auszuweichen. Dabei ist er mit anderen Autos zusammengestoßen", sagte ein Mitarbeiter der Feuerwehr Lübeck zum "NDR". Laut dem Bericht versuchten die DRK-Sanitäter, dem Jungen erste Hilfe zu leisten. Er kam in sehr kritischem Zustand ins Krankenhaus. Mehrere Menschen, auch die Insassen des Rettungswagens, standen nach Angaben der Feuerwehr unter Schock.

Ersten Erkenntnissen zufolge soll der Junge die Straße bei Rot überquert haben. Die genauen Umstände müssen jedoch noch geklärt werden. Staatsanwaltschaft und Polizei haben die Ermittlungen aufgenommen, ein Gutachter soll den Unfall vor Ort rekonstruieren.

kis
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools