Startseite

Autofahren gefährdet Ihre Gesundheit!

In Saudi-Arabien ist es Frauen verboten, Auto zu fahren. Klingt nach Bevormundung und religiösem Hardlinertum. Alles Unfug, sagt ein saudischer Scheich. Ihm liege die Gesundheit der Damen am Herzen.

Von Jens Wiesner

  Frau am Steuer, Ungeheuer? In Saudi-Arabien dürfen Frauen seit kurzem Fahrräder und Motorbikes fahren - allerdings nur in Erholungsgebieten, voll verschleiert und unter männlicher Aufsicht. Autofahren ist weiterhin verboten.

Frau am Steuer, Ungeheuer? In Saudi-Arabien dürfen Frauen seit kurzem Fahrräder und Motorbikes fahren - allerdings nur in Erholungsgebieten, voll verschleiert und unter männlicher Aufsicht. Autofahren ist weiterhin verboten.

  • Jens Wiesner

Erst kommt die Cola - und dann wollen Frauen auch noch Autofahren! Seit Jahren schon warnen besorgte saudische Bürger vor einer fortschreitenden Verwestlichung ihrer Gesellschaft. Doch einige Damen wollen einfach nicht hören, klemmen sich hinter das Lenkrad und düsen los. Für den 26. Oktober haben Aktivistinnen gar zu einem Frauenfahrtag aufgerufen. Und selbst einige Männer scheuen sich nicht mehr, den fahrenden Frauen ihre offene Unterstützung zu zeigen.

Saleh bin Saad al Lehaydan verfolgt diese Entwicklung mit Sorge. Schließlich besitzt der saudische Scheich seit Jahren Einsicht in wissenschaftliche Studien, die so geheim sind, dass sie der Allgemeinheit bislang vorenthalten wurden. Aber nun, wo die Einschläge immer näher kommen, wo die Gefahr vor der Tür lauert, musste es einfach raus.

Eine Frau, die regelmäßig Auto fährt, bringe ihre Gesundheit und die ihrer neugeborenen Kinder in Gefahr, erklärte der Geistliche am Freitag auf der saudischen Newsseite Sabq. In der Wissenschaft der funktionellen Physiologie sei dieses Thema eindeutig erforscht worden. Die Körperhaltung beim Autofahren drücke "das Becken nach oben" und könne die "die Eierstöcke spontan schädigen". Bevor sich Frauen am 26. Oktober hinter das Steuer setzen, sollten sie diese Erkenntnisse dringend beachten.

Lasst alle Sitten fahren!

Nun ist Saleh bin Saad al Lehaydan nicht irgendwer. Unter anderem berät der Scheich die Gesellschaft für Psychologie der Golfstaaten in Rechts- und Psychologiefragen. Ein Mann vom Fach also. Und doch wollen ihm viele Menschen seine Warnungen nicht so recht abnehmen - auch, weil der Geistliche vergaß, weitere Belege oder gar Studien vorzulegen. Könnte die gefährliche Position am Lenkrad nicht auch beim Mann für einen Samenstau sorgen?

Wie es sich im 21. Jahrhundert gehört, wird das Interview nun heftig auf Twitter diskutiert - unter dem zugegeben etwas sperrigen Hashtag #قيادة_المرأة_تؤثر_على_المبايض_والحوض (übersetzt: "Autofahren von Frauen schädigt Eierstöcke und Becken"). Einige Menschen, vornehmlich Männer mit langen Bärten, springen Scheich Lehaydan bei und sehen westliche Hintermänner am Werk, die der Gebärfähigkeit der Damenwelt auf perfide Weise schaden wollen: "All diejenigen, die am 26. Oktober zu einem Frauen-Fahrprotest aufrufen, liegen am Busen des Westens. Sie werden groß und fett und trinken dessen Milch", echauffiert sich etwa ein User namens "mshanarm". Mit einer Fotomontage warnen die Protestgegner, wohin fahrende Frauen ihr Land noch steuern würden: mitten hinein in Kommunismus, Liberalismus - und in die Drogensucht sowieso.

Mit Ironie und Spott gegen die Ewiggestrigen

Die andere Seite, längst hat sie aufgegeben, ernsthaft in die Diskussion einzusteigen, antwortet mit Ironie und Spott: "Wenn Idiotie sich in der Kirche mittelalterlicher Traditionen mit Dogma vermählt, kommt dies dabei raus", ätzte die Twitter-Nutzerin Shamael Al-Sharikh.

7oor bat die Gegner der fahrenden Frauen freundlich darum, sich doch zumindest eine gute Ausrede auszudenken. Und Mohammed al Muharraqi überraschte seinerseits mit dem letzten News aus der Scientific Community: "Nach langen klinischen und psychologischen Tests haben Wissenschaftler herausgefunden, warum Frauen nicht Einparken können… Eierstöcke."

Der hohe Sockel

Aber seien wir an dieser Stelle nicht zu überheblich - auch wenn wir in Deutschland freilich über einen deutlichen Wissensvorsprung verfügen: Schon Ende der sechziger Jahre warnten uns die Öffentlich-rechtlichen in ihrer Sendung "Der Siebte Sinn" vor den Gefahren einer Frau am Steuer.

Wer weiß? In einem Land, in dem Mario Barth ganze Fußballstadien füllt, glauben einige arme Seelen vielleicht wirklich daran, dass Autofahren die Gebärfahigkeit einer Frau beeinträchtigt. Onanieren macht schließlich auch blind.

PS: Der Autor dieser augenzwinkernden Zeilen dankt der Bürgerjournalistenseite "Global Voices" für die Übersetzung der Tweets aus dem Arabischen.

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Was tun gegen ständige Lärmbelästigung in der Straße durch Lokal
Hallo, was kann man dagegen unternehmen wenn jedes Wochenende eine große Afterwork Studenten Party in dem Tanzlokal nebenan stattfindet. Es findet jedes mal eine massive Ruhestörung vor. Es geht meistens von 23:00 bis 03:00 Morgens. Unsere Lebensqualität ist momentan arg eingeschränkt. Wir wussten schon als wir hierher gezogen sind das es ab und zu etwas lauter sein kann. Aber das es jetzt solche extremen Ausmaße nimmt konnten wir nicht ahnen. Bei der Polizei ist dieses Party/Lokal wegen Ruhestörung bekannt. Nur leider unternimmt niemand etwas dagegen. Wir wohnen jetzt 5 Jahre in der Wohnung neben dem Lokal. Aber wir sind jetzt am überlegen deshalb nächstes Jahr wenn es finanziell möglich ist umzuziehen. Was kann man solange tun? Fenster im Sommer geschlossen halten ist unzumutbar. Beschweren beim Lokal Besitzer sowie bei der örtlichen Stadt die sowas genehmigt bringt auch nichts. Wenn es heißt war um wir dort hin gezogen sind, leider ist Heilbronn momentan eine reine Studentenstadt , das heißt als wir hierher gezogen sind waren damals nicht viele für uns preiswerte Wohnungen verfügbar, außerdem wurden damals schon sehr viele Wohnung nur an Studenten vermietet. Das heißt , uns ist nichts anderes übrig geblieben die günstigste Wohnung zu nehmen. Wie oben beschrieben hatten wir kein Problem damit das ab und an eine Veranstaltung stattfindet. Nur , es findet jetzt jedes Wochenende etwas sehr lautstarkes statt.
Ionisiertes Wasser oder Osmosewasser ?
Klar
Liebe Sternchen Community. Vor kurzem war ich bei einem Arzt und er hatte Azidose bzw. eine latente Übersäuerung festgestellt. Daraufhin habe ich viel recherchiert und einige Bücher gelesen. Erst bin ich auf die basische Ernährung gestoßen, die sehr effektiv sein soll, allerdings auch schwierig immer im Alltag zu praktizieren ist. Dann habe ich zufällig einen guten Bericht über ionisiertes Wasser bzw. basisches Wasser gefunden und mir auch ein Buch gekauft, "trink dich basisch" und "jungbrunnenwasser" da wird sehr positiv davon gesprochen. Insbesondere soll es auch das stärkste Antioxidanz sein mit Wasserstoff. Außerdem soll es den Körper basischer und Wiederstandsfähiger machen. Darmmileu und Blutmileu werden günstig beinflusst, heißt es. Sogar Haarausfall soll verhindert werden, weil die Hauptursache davon ist wohl Mineralienmangel, wegen Übersäuerung (pH Wert im Blut und Körper), weniger wegen der Genetik. Und noch einige weitere Vorteile hat es wohl, wie Obst und Gemüse wieder zu erfrischen. Und der Kaffee und Tee schmeckt wohl besser. Und noch einiges mehr.. Stimmt das? Allerdings habe ich "ionisiertes Wasser" gegoogled und bin auf einige Berichte gestoßen, die negativ davon sprechen. Meistens scheinen es Umkehrosmose Wasser Verkäufer zu sein, die so schlecht davon schreiben. Ich habe mal gehört Umkehrosmosewasser ist schädlich, weil es die Osteoporose verstärkt. Einige nennen es auch Osteoporosewasser, weil es wie destilliertes Wasser keine Mineralien mehr hat und deshalb Mineralien aus dem Körper zieht. Also ist es bestimmt nicht gut Osmosewasser zu trinken. Ich würde gerne mal ionisiertes Wasser probieren. Naja, aber hat jetzt jemand echte Erfahrung damit gemacht? Hat wer so einen "Wasserionisierer" zu Hause? Welches Wasser trinkt Ihr? Würde mich interessieren, weil die schon recht teuer sind. Aber vielleicht kaufe ich mir einen mit Ratenzahlung, wenn ich mir sicher bin. Im Moment braucht es etwas Aufklärung... Bitte nur seriöse Kommentare. Liebe Grüße KLAR

Partner-Tools