Startseite

Altmaier stößt verdammt wichtige theologische Debatte an

Der Umweltminister wollte es dem Papst und dem Bundespräsidenten gleichtun und auch eine Weihnachtsbotschaft unter das Volk streuen. Er stellte Netz- und Kirchengemeinde eine bedeutende Frage.

Eine Weihnachtsglosse von Thomas Schmoll

  Minister Altmaier sorgt sich um den Umweltschutz im Weihnachtsrummel und um die Anzahl seiner Follower.

Minister Altmaier sorgt sich um den Umweltschutz im Weihnachtsrummel und um die Anzahl seiner Follower.

Weihnachten und Christen? Da war doch was. Genau. Die Weihnachtsbotschaft. Da sagt der Papst vom Balkon seines Petersdoms immer Sätze wie diese hier: "Wir sind mit uns selbst vollgestellt, so dass kein Raum für Gott bleibt. Und deshalb gibt es auch keinen Raum für die anderen, für die Kinder, für die Armen und Fremden." Unten stehen Tausende und jubeln.

Auch der Bundespräsident verkündet jedes Jahr eine Weihnachtsbotschaft. Aber nicht vom Balkon aus. Das geht nicht. Schloss Bellevue hat nämlich keinen, jedenfalls nicht nach vorn raus. Und ein Anbau ist sicher aus Gründen des Denkmalschutzes nicht möglich. Oder zu teuer. Also lässt der Bundespräsident seine Weihnachtsansprache in der guten Stube aufzeichnen und im Fernsehen ausstrahlen. Er steht dann neben einer brennenden Kerze und sagt Sätze wie diese hier: "Ja - wir wollen ein solidarisches Land. Ein Land, das den Jungen Wege in ein gutes Leben eröffnet und den Alten Raum in unserer Mitte belässt."

Große Ziele für 2013

Für Raumplanung ist in der Bundesregierung der Minister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung zuständig. Das hindert aber den Minister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit nicht daran, eine Weihnachtsbotschaft zu verkünden. Denn Peter Altmaier ist in der CDU. Zur Erinnerung: Das Kürzel steht für Christlich Demokratische Union. Weihnachten und Christen? Da war doch was. Genau. Weil auch das Umweltministerium keinen Balkon hat, jedenfalls nicht nach vorn raus, und Altmaier keinen amtlichen Anspruch auf Sendezeit in ARD und ZDF besitzt, schickte er seine Video-Weihnachtsbotschaft via Twitter in die Welt hinaus. Und die hatte es in sich. Der Christdemokrat stellte eine Frage, die nicht nur die Netz-, sondern auch die Kirchengemeinde endlich klären sollte – oder, wie es die Deutsche Presseagentur formulierte, er "begann seine Weihnachtsgrüße mit einer Gewissensfrage, die bislang in der theologischen Debatte noch nicht viel Raum gefunden" habe: "Darf man am Heiligen Abend eigentlich twittern?"

Altmaier ließ an dieser Stelle keinen Raum zum Innehalten, Luftholen oder gar zum Gebet und erteilte sich umgehend selbst Absolution: "Ja, man darf." Denn: "Mittlerweile ist sogar der Heilige Vater (Papst – die Red.) auf Twitter. Und die Anglikanische Kirche hat ihre Mitglieder aufgefordert, aus ihren Eindrücken aus den Weihnachtsgottesdiensten unmittelbar auf Twitter zu berichten." Und daraus folgt in seinen Augen: "Wenn das so ist, darf auch der Bundesumweltminister ausnahmsweise am Heiligen Abend twittern." Dann wünschte der Videoweihnachtsbotschafter noch frohe Weihnachten mit Familie, Freunden und "leckerem Essen und vor allen Dingen viele wunderschöne umweltfreundliche Geschenke, eingepackt mit recyceltem Geschenkpapier".

Aber weil das Thema der Weihnachtsbotschaft ja nun einmal Twitter war, kam Altmaier sofort wieder darauf zurück: "Und ich wünsche Ihnen im neuen Jahr ganz viele neue Follower, spannende Debatten auf Twitter und dass ich ab und zu ihre Tweets auch beantworten kann." Sein Appell an die Menschheit: Sie sollte doch bitte seinem persönlichen und dem Account seines Ministeriums treu bleiben. "Noch hat zum Beispiel der Fußballer Kaká ein paar Follower mehr als ich. Aber das können Sie im neuen Jahr ja ändern." Zum Vergleich: Dem Politiker folgen 30.000 User, dem Brasilianer in Diensten von Real Madrid fast 14 Millionen. Das wird nicht einfach für Altmaier. Das Video zählte bei Youtube bis Mittwoch 17 Uhr ganze 509 Abrufe.

An dieser Stelle sei erinnert: Der Minister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit ist für Umweltschutz, Naturschutz und Reaktorsicherheit zuständig. Deshalb sagte er auch diesen einen Satz hier: "Lassen Sie uns gemeinsam im neuen Jahr für mehr Klimaschutz und eine erfolgreiche Energiewende kämpfen, damit auch künftig die Lichter an ihrem Weihnachtsbaum nicht ausgehen." Das Wort "Raum" kam in der Botschaft übrigens nicht vor. Er forderte weder "Raum für Gott" noch, "den Alten Raum in unserer Mitte" zu belassen. Aber für Raumplanung ist ja auch Peter Ramsauer von der CSU zuständig. Zur Erinnerung: Das Kürzel steht für Christlich Soziale Union. Hoffen wir also auf nächstes Jahr.

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Was tun gegen ständige Lärmbelästigung in der Straße durch Lokal
Hallo, was kann man dagegen unternehmen wenn jedes Wochenende eine große Afterwork Studenten Party in dem Tanzlokal nebenan stattfindet. Es findet jedes mal eine massive Ruhestörung vor. Es geht meistens von 23:00 bis 03:00 Morgens. Unsere Lebensqualität ist momentan arg eingeschränkt. Wir wussten schon als wir hierher gezogen sind das es ab und zu etwas lauter sein kann. Aber das es jetzt solche extremen Ausmaße nimmt konnten wir nicht ahnen. Bei der Polizei ist dieses Party/Lokal wegen Ruhestörung bekannt. Nur leider unternimmt niemand etwas dagegen. Wir wohnen jetzt 5 Jahre in der Wohnung neben dem Lokal. Aber wir sind jetzt am überlegen deshalb nächstes Jahr wenn es finanziell möglich ist umzuziehen. Was kann man solange tun? Fenster im Sommer geschlossen halten ist unzumutbar. Beschweren beim Lokal Besitzer sowie bei der örtlichen Stadt die sowas genehmigt bringt auch nichts. Wenn es heißt war um wir dort hin gezogen sind, leider ist Heilbronn momentan eine reine Studentenstadt , das heißt als wir hierher gezogen sind waren damals nicht viele für uns preiswerte Wohnungen verfügbar, außerdem wurden damals schon sehr viele Wohnung nur an Studenten vermietet. Das heißt , uns ist nichts anderes übrig geblieben die günstigste Wohnung zu nehmen. Wie oben beschrieben hatten wir kein Problem damit das ab und an eine Veranstaltung stattfindet. Nur , es findet jetzt jedes Wochenende etwas sehr lautstarkes statt.
Ionisiertes Wasser oder Osmosewasser ?
Klar
Liebe Sternchen Community. Vor kurzem war ich bei einem Arzt und er hatte Azidose bzw. eine latente Übersäuerung festgestellt. Daraufhin habe ich viel recherchiert und einige Bücher gelesen. Erst bin ich auf die basische Ernährung gestoßen, die sehr effektiv sein soll, allerdings auch schwierig immer im Alltag zu praktizieren ist. Dann habe ich zufällig einen guten Bericht über ionisiertes Wasser bzw. basisches Wasser gefunden und mir auch ein Buch gekauft, "trink dich basisch" und "jungbrunnenwasser" da wird sehr positiv davon gesprochen. Insbesondere soll es auch das stärkste Antioxidanz sein mit Wasserstoff. Außerdem soll es den Körper basischer und Wiederstandsfähiger machen. Darmmileu und Blutmileu werden günstig beinflusst, heißt es. Sogar Haarausfall soll verhindert werden, weil die Hauptursache davon ist wohl Mineralienmangel, wegen Übersäuerung (pH Wert im Blut und Körper), weniger wegen der Genetik. Und noch einige weitere Vorteile hat es wohl, wie Obst und Gemüse wieder zu erfrischen. Und der Kaffee und Tee schmeckt wohl besser. Und noch einiges mehr.. Stimmt das? Allerdings habe ich "ionisiertes Wasser" gegoogled und bin auf einige Berichte gestoßen, die negativ davon sprechen. Meistens scheinen es Umkehrosmose Wasser Verkäufer zu sein, die so schlecht davon schreiben. Ich habe mal gehört Umkehrosmosewasser ist schädlich, weil es die Osteoporose verstärkt. Einige nennen es auch Osteoporosewasser, weil es wie destilliertes Wasser keine Mineralien mehr hat und deshalb Mineralien aus dem Körper zieht. Also ist es bestimmt nicht gut Osmosewasser zu trinken. Ich würde gerne mal ionisiertes Wasser probieren. Naja, aber hat jetzt jemand echte Erfahrung damit gemacht? Hat wer so einen "Wasserionisierer" zu Hause? Welches Wasser trinkt Ihr? Würde mich interessieren, weil die schon recht teuer sind. Aber vielleicht kaufe ich mir einen mit Ratenzahlung, wenn ich mir sicher bin. Im Moment braucht es etwas Aufklärung... Bitte nur seriöse Kommentare. Liebe Grüße KLAR

Partner-Tools