A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Gießen

Früherer Büroleiter von Tom Koenig
Früherer Büroleiter von Tom Koenig
Ex-Grünen-Mitarbeiter wegen Missbrauchs verurteilt

Ein ehemaliger Mitarbeiter des Grünen-Bundestagsabgeordneten Tom Koenigs ist vom Landgericht Gießen zu mehreren Jahren Haft verurteilt worden - wegen Missbrauchs an zwei Nachbarskindern.

Nach abgelehnter Transplantation
Nach abgelehnter Transplantation
Herzkranker Muhammet ist gestorben

Der kleine Muhammet, der wegen eines Hirnschadens kein Spenderherz bekam, ist jetzt in der Türkei gestorben. Seine Eltern hatten vor Gericht für ein Spenderorgan geklagt und verloren.

Kultur
Kultur
Bambi - Aus der Gießerei in die Vitrine der Stars

Bei der Geburt eines Bambis geht es heiß er. Es raucht und zischt, wenn Arbeiter orangeglühende Bronze langsam in eine Form gießen. Es riecht nach geschmolzenem Metall. Von Glanz und Glamour noch keine Spur.

Panorama
Panorama
Herzkranker Junge nach Istanbul ausgeflogen

Sein Fall hatte eine Debatte um die Vergabe von Spenderorganen ausgelöst. Nun hat der kleine Muhammet den Kampf verloren. Der herzkranke Junge, der auch einen Hirnschaden hat, wird sterben.

Kein Spenderherz
Kein Spenderherz
Der kleine Muhammet liegt im Sterben

Sein Fall hat eine Debatte um die Vergabe von Spenderorganen ausgelöst. Nun hat der kleine Muhammet den Kampf verloren. Der herzkranke Junge, der auch einen Hirnschaden hat, wird sterben.

Bahnstreik am Wochenende
Bahnstreik am Wochenende
Droht Deutschland der Superstau?

Millionen Reisende steigen am Wochenende von der Bahn auf Fernbus und Auto um. Auch gehen in zwei Bundesländern die Herbstferien zu Ende. Der ADAC sagt, wo es auf Autobahnen besonders eng wird.

Politik
Politik
Netzbetreiber halten an Haupt-Stromtrassen fest

CSU-Chef Horst Seehofer bleibt im Streit um neue Stromtrassen hart und warnt vor einer Kostenexplosion. Wenn auf Druck besorgter Bürger neue Leitungen in großem Umfang unter die Erde gelegt werden müssten, drohten Belastungen von weit über 20 Milliarden Euro für die Stromkunden.

Politik
Politik
Seehofer warnt vor Kostenexplosion bei Stromnetzen

CSU-Chef Horst Seehofer bleibt im Streit um neue Stromtrassen hart und warnt vor einer Kostenexplosion. Wenn auf Druck besorgter Bürger neue Leitungen in großem Umfang unter die Erde gelegt werden müssten, drohten Belastungen von weit über 20 Milliarden Euro für die Stromkunden.

Pläne für Netzausbau
Pläne für Netzausbau
So werden die neuen Stromtrassen verlaufen

Beim Ausbau des Stromnetzes soll es trotz Protesten in Bayern bei drei großen Trassen in den Süden bleiben. Nur kleinere Leitungen werden gestrichen. So sieht es der neue Plan der Netzbetreiber vor.

Nachrichten-Ticker
Netzbetreiber legen neuen Plan für Stromtrassen vor

Unter Berücksichtigung zahlreicher Stellungnahmen und neuer Berechnungen haben die vier deutschen Netzbetreiber einen zweiten Entwurf für die geplanten neuen Stromtrassen vorgelegt.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Gießen auf Wikipedia

Gießen ist mit rund 74.000 Einwohnern die achtgrößte Stadt Hessens. In der Universitätsstadt befinden sich die Justus-Liebig-Universität Gießen mit rund 23.000 Studierenden und die Fachhochschule Gießen-Friedberg mit 10.000 Studierenden, davon 5000 in Gießen. Gleichzeitig ist Gießen das administrative Zentrum Mittelhessens, bedeutender Verkehrsknotenpunkt und ein Oberzentrum in der Region. Der Regierungsbezirk Gießen und der Landkreis Gießen haben hier ihren Verwaltungssitz.

mehr auf wikipedia.org