Feuerwehr kämpft gegen Flammen in Krefelder Holzmarkt

10. Juli 2012, 10:52 Uhr

Schaden in mehrfacher Millionenhöhe: Ein Großbrand in einem Holzfachmarkt hat in der Nacht zum Dienstag die Feuerwehr in Krefeld in Atem gehalten. Die Löscharbeiten werden erst im Lauf des Tages beendet sein.

Brände, Großbrand, Krefeld, Holzfachmarkt, Feuerwehr

"Ein wirklich außergewöhnlich großes Feuer", sagte ein Feuerwehrsprecher. Ein Fabrikations- sowie ein Geschäftsgebäude des Holzmarktes sind komplett abgebrannt.©

Großeinsatz für die Feuerwehren in Krefeld und Umgebung: Der Brand in einem Holzfachmarkt in Krefeld habe am Montagabend auch Teile eines angrenzenden Warenhauses in Flammen gesetzt. Auf einer Fläche von 60 mal 30 Metern sei ein "riesiges Trümmerfeld" entstanden, sagte ein Sprecher der Feuerwehr Krefeld am frühen Dienstagmorgen. Teilweise seien die Flammen 15 bis 20 Meter hoch geschlagen. Der Rauch war aus mehreren Kilometern Entfernung zu sehen.

"Das ist wirklich ein außergewöhnlich großes Feuer", sagte der Feuerwehrsprecher. Die Löscharbeiten sollten laut Feuerwehr auch den Dienstag über dauern. In der Nacht waren Hunderte Feuerwehrleute im Einsatz. Sie wurden von Kollegen aus den umliegenden Städten abgelöst. Menschen wurden bei dem Brand nicht verletzt.

Die Flammen hatten sich rasend schnell ausgebreitet, so dass schon am Abend der angrenzende Supermarkt geräumt worden war. Wie es zu dem Brand kommen konnte, war zunächst nicht klar. Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen mehrere Millionen Euro.

Hydranten funktionierten angeblich nicht

Kritik am Vorgehen der Feuerwehr kommt indes aus der Chefetage des Holzmarktes. Wie die "Rheinische Post" auf ihrer Website berichtet, habe es Probleme mit der Wasserversorgung gegeben. "Es funktionierte kein Hydrant, das ist unglaublich", sagte der Juniorchef Matthias Roeren. Außerdem sei zwischen dem Alarmieren der Feuerwehr und dem Löschbeginn sehr viel Zeit vergangen. Der Brand wurde vom Hausmeister bemerkt. Zu diesem Zeitpunkt waren bereits keine Mitarbeiter mehr in dem Betrieb.

Panorama
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Amos: Kloppo hört auf. Wer könnte ihn beerben?

 

  von Amos: Wenn ich mich in Österreich an die erlaubte Höchstgeschwindigkeit halte, werde ich immer überholt.

 

  von Gast 108287: Wir haben einen Kater und eine Katze.Er hat viele Zecken sie kaum.Der Lebensraum ist der gleiche...

 

  von Gast 108285: Suche Film den ich in meiner Kindheit gesehen habe(war damals schon älter und hatte stark...

 

  von ichJulia22: Kann man 1,5 Jahre anrechnen lassen als Ausbilungszeit?

 

  von Amos: Klopp schmeißt hin, Tuchel wird Nachfolger. Das Trainerkarussel dreht sich!

 

  von Amos: Was hat die Welt früher eigentlich ohne Kitas gemacht?

 

  von Gast 108253: Epson FaxdruckerWF 2630 mit Fritzbox 7330 verbinden

 

  von Gast 108251: Seit wann muß man mit der Ultraschall-Zahnbürste an den Zähnen langfahren? Laut Beschreibung hält...

 

  von Gast 108247: Nahverkehr in Kopenhagen

 

  von Gast 108238: Reisekosten oder Weg zur Arbeit?

 

  von Gast 108234: Informatik , java ,

 

  von Gast 108228: Vermächtnis und Schenkung bei Hauskauf

 

  von Johannie: Suche ein bestimmtes Star Wars Poster

 

  von Gast 108218: Autoradio, es wird nicht die komplette disk (mp³) abspielt

 

  von Gast 108199: Besuch aus Afrika Einreisebestimmungen

 

  von Gast 108197: Spielplatz Bundesland Baden Würtenberg ( MA )

 

  von Gast 108195: heiraten in dänemark als ausländer

 

  von Gast 108193: Ich möchte knusprige Rosmarinkartoffeln machen. Nehm ich hierzu Ober-/ Unterhitze oder eher Umluft?

 

  von Musca: Flüchtige Augenblicke, Momente, wem fehlt nicht die Sonne ?