Startseite

Feuerwehr kämpft gegen Flammen in Krefelder Holzmarkt

Schaden in mehrfacher Millionenhöhe: Ein Großbrand in einem Holzfachmarkt hat in der Nacht zum Dienstag die Feuerwehr in Krefeld in Atem gehalten. Die Löscharbeiten werden erst im Lauf des Tages beendet sein.

  "Ein wirklich außergewöhnlich großes Feuer", sagte ein Feuerwehrsprecher. Ein Fabrikations- sowie ein Geschäftsgebäude des Holzmarktes sind komplett abgebrannt.

"Ein wirklich außergewöhnlich großes Feuer", sagte ein Feuerwehrsprecher. Ein Fabrikations- sowie ein Geschäftsgebäude des Holzmarktes sind komplett abgebrannt.

Großeinsatz für die Feuerwehren in Krefeld und Umgebung: Der Brand in einem Holzfachmarkt in Krefeld habe am Montagabend auch Teile eines angrenzenden Warenhauses in Flammen gesetzt. Auf einer Fläche von 60 mal 30 Metern sei ein "riesiges Trümmerfeld" entstanden, sagte ein Sprecher der Feuerwehr Krefeld am frühen Dienstagmorgen. Teilweise seien die Flammen 15 bis 20 Meter hoch geschlagen. Der Rauch war aus mehreren Kilometern Entfernung zu sehen.

"Das ist wirklich ein außergewöhnlich großes Feuer", sagte der Feuerwehrsprecher. Die Löscharbeiten sollten laut Feuerwehr auch den Dienstag über dauern. In der Nacht waren Hunderte Feuerwehrleute im Einsatz. Sie wurden von Kollegen aus den umliegenden Städten abgelöst. Menschen wurden bei dem Brand nicht verletzt.

Die Flammen hatten sich rasend schnell ausgebreitet, so dass schon am Abend der angrenzende Supermarkt geräumt worden war. Wie es zu dem Brand kommen konnte, war zunächst nicht klar. Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen mehrere Millionen Euro.

Hydranten funktionierten angeblich nicht

Kritik am Vorgehen der Feuerwehr kommt indes aus der Chefetage des Holzmarktes. Wie die "Rheinische Post" auf ihrer Website berichtet, habe es Probleme mit der Wasserversorgung gegeben. "Es funktionierte kein Hydrant, das ist unglaublich", sagte der Juniorchef Matthias Roeren. Außerdem sei zwischen dem Alarmieren der Feuerwehr und dem Löschbeginn sehr viel Zeit vergangen. Der Brand wurde vom Hausmeister bemerkt. Zu diesem Zeitpunkt waren bereits keine Mitarbeiter mehr in dem Betrieb.

juho/DPA/DPA
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools