Netzwerk-Konferenz sucht interessierte Bürger

5. November 2012, 12:07 Uhr

Die Hamburger Körber-Stiftung und das Bremer Institut nextpractice veranstalten 20. Februar 2013 eine Konferenz zur Gestaltung des demografischen Wandels. Im Zentrum stehen Ihre Ideen und Konzepte.

Körber-Stiftung, Große Freiheit, Netzwerkkonferenz, iPad gewinnen

Aktiv den demographischen Wandel gestalten - und am 20. Februar 2013 an der LAN-Konferenz in der Körber-Stiftung teilnehmen©

Deutschland ist das Land mit der zweitältesten Bevölkerung der Erde, nur in Japan liegt das Durchschnittsalter der Bevölkerung noch höher. Und wir alle werden – glücklicher Weise – immer noch älter. Doch was bedeutet das? Reden wir beim Thema Alter von Chancen oder von Risiken? Freuen wir uns, dass wir persönlich älter werden oder fürchten wir einen wirtschaftlichen Niedergang für Jung und Alt, gerade weil wir alle älter werden?

Der demografische Wandel wird längst nicht mehr nur als Problem diskutiert. Gleichwohl sind seine Herausforderungen offensichtlich: Der Rückgang von Erwerbstätigen bei gleichzeitiger Zunahme der Rentner, die niedrigen Geburtenzahlen, der Rückbau von Infrastruktur, das Aussterben ganzer Regionen. Andererseits könnten die Arbeitslosenzahlen sinken, die Bildung verbessert werden, die Teilhabe Älterer gefördert werden – niemand wäre mehr "überflüssig" oder würde sich so fühlen.

Schicken Sie uns Ihre Ideen!

Was denken Sie? Chance oder Risiko? Welche Ideen haben Sie, was wollten Sie schon immer mal über den demografischen Wandel loswerden? Auf einer Netzwerk-Konferenz entwickeln Kleingruppen Ideen und Konzepte, speisen sie anonym in das Netzwerk aller Teilnehmer ein und sehen, wie ihre Ideen bewertet werden. Sind sie gut, werden sie weiter bearbeitet. Experten, Bürgern und Politiker sitzen gleichberechtigt an einem Tisch und suchen nach Lösungen, entwickeln Ideen und Konzepte.

Bewerben Sie sich jetzt für eine Teilnahme. Unter allen Bewerbern verlosen wir 3 iPads! Gewinner lesen auf ihrem neuen iPad die eMagazine-Ausgabe des stern ein Jahr kostenlos. Außerdem bereits in der digitalen Bibliothek: die ebooks der edition Körber-Stiftung von Margaret Heckel, 46, "Die Midlife-Boomer. Warum es nie spannender war, älter zu werden" und von Wolfgang Gründinger, 28, "Wir Zukunftssucher. Wie Deutschland enkeltauglich wird".

Zum Thema
Panorama
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast: WARUM FÜHREN MANCHE KAPSELN ZUR VERSTOPFUNG?

 

  von Gast 98746: Chiptuning Mercedes Benz E 200 T CDI Erstzulassung 06/13

 

  von BitteFreundlich: Welcher Körperteil ist am häufigsten von Osteochondrose betroffen?

 

  von Gast 98742: Altmietvertrag aus der ehemaligen DDR

 

  von Gast: Das iPhone meiner Freundin hat ne seltsame Macke. schwarzer Bildschirm. anrufe kommen rein, man...

 

  von Amos: Muß die Frage nochmal stellen: Überweisung per Online-Banking auf ein Unterkonto bei derselben...

 

  von Gast: Stern-Sudoku-Gewinnspiel

 

  von Gast: Kann man Handelsübliches Jodsalz in ein Fußsprudelbad geben wenn die Haut verletzt ist?

 

  von Gast: zerbrochene Fensterscheibe

 

  von Amos: Wenn zum Bau eines Hauses Wasser aus einem städtischen Hydranten entnommen wird: wie wird das...

 

  von Der_Denis: Kunststoff - warum so schlechtes Image

 

  von Gast 98682: Wenn ich ein Konto in der Schweiz eröffne, wie hoch ist die Mindesteinlage?

 

  von Gast 98680: Welche Programme gibt es für Zuschüsse an gemeinnützige vereine

 

  von Gast 98676: Führerschein vergleischen

 

  von Amos: Mineralwasser aus dem Schwarzwald nennt sich Black Forrest: ist das ein Gag, ein MIßgriff oder...

 

  von Gast 98669: können adoptierte ausländische erwachsene in Bayern studieren?

 

  von Gast 98667: Reisepass abgelaufen

 

  von Gast 98659: palmen in irland

 

  von Gast 98655: Kosten im Pflegefall

 

  von Amos: Maut: jetzt für Autobahnen und Bundesstraßen. Da die Bundesstraßen B 1, B 236 und B 54 mitten durch...