Familienvater verletzt Frau und drei Kinder mit Messerstichen

5. Dezember 2012, 13:16 Uhr

Familiendrama im Ruhrgebiet: In Hattingen hat ein Familienvater seine Frau und seine drei Kinder schwer verletzt. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.

Hattingen, Bochum, Messerstiche, Familiendrama, Vater, Frau, Kinder

Ein Familienvater aus Hattingen hat in der Nacht mit einem Messer auf seine Frau und Kinder eingestochen©

Mit einem Messer ist ein 37-jähriger Mann bei einem Familiendrama in Hattingen auf seine Frau und drei Kinder losgegangen. Sie alle wurden bei dem Angriff in der Nacht zum Mittwoch erheblich verletzt, drei Familienmitglieder schwebten am Morgen in Lebensgefahr. Der Vater erlitt leichte Verletzungen. Das Familiendrama ereignete sich in einer Wohnsiedlung am Rand der Ruhrgebietsstadt bei Bochum. Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar. Der Vater wurde festgenommen und wird im Krankenhaus bewacht.

Die 44 Jahre alte Ehefrau, eine 20-jährige Tochter und der 17 Jahre alte Sohn wurden bei der Messerstecherei lebensgefährlich verletzt. Die Verletzungen einer weiteren, 21 Jahre alten Tochter bezeichnete die Polizei als schwer. Als der Sohn versuchte, seinen Vater zu überwältigen, wurde auch dieser verletzt. Nachbarn alarmierten die Polizei.

Panorama
Extras und Ratgeber
Extra: Erfolgsmenschen - Wie man erfolgreich wird Extra Erfolgsmenschen - Wie man erfolgreich wird
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity