Katze Pauley ist wieder da

18. Juli 2013, 12:30 Uhr

Happy End im Tierheim: Nach fünf Jahren unfreiwilliger Trennung hat eine Berlinerin ihre Hauskatze wiedergefunden. Pauley hatte die letzten Jahre ganz in der Nähe seiner Besitzerin verbracht.

Pauley, Katze, Berlin, Tierheim

Pauley soll ihre Besitzerin sofort wiedererkannt haben. Die Berlinerin hatte ihre Katze vor sieben Jahren mit der Flasche großgezogen.©

Eine Berlinerin aus dem Stadtteil Köpenick hat ihre Hauskatze namens Pauley fünf Jahre nach deren Verschwinden wohlbehalten zurückbekommen. Wie das Tierheim Berlin am Mittwoch mitteilte, kamen Besitzerin und Tier am Wochenende wieder zusammen. "Dicke Tränen" habe die 33-jährige Frau geweint, als sie das seit Herbst 2008 vermisste Tier wiedersah. "Die sonst Fremden gegenüber eher scheue Katze schien ihre ehemalige Halterin wiederzuerkennen und ging sofort auf sie zu", erklärte das Tierheim.

Pauley war ihrer Besitzerin vermutlich durch einen Fensterspalt entwischt. Diese machte sich im Herbst 2008 auch auf die Suche nach ihrer Katze - doch ohne Erfolg. Trotz Aushängen in der Nachbarschaft und regelmäßigen Anrufen beim Berliner Tierheim. Wie sich jetzt herausstellte, lief Pauley einem nur wenige hundert Meter entfernt wohnenden Katzenfreund zu. Dieser versäumte es, den Chip lesen zu lassen, den die Katze trug. Das geschah erst jetzt, als der Mann Pauley ins Tierheim brachte.

Die Tierheim-Mitarbeiter entdeckten überrrascht, dass Pauley auf jemand anderen registriert war. Der Nachbar wäre eigentlich verpflichtet gewesen, das Fundtier zu melden und den Chip auslesen zu lassen. Dann wären Katze und Besitzerin schon längst wiedervereint gewesen. "Ich bin ihm überhaupt nicht böse", sagte die glückliche Katzenmutter. "Pauley ging es all die Jahre gut, das ist die Hauptsache."

Zum Thema
Schlagwörter powered by wefind WeFind
Wochenende
Panorama
Spende sucht soziale Helden
Aktion Deutschlands Herzschlag: Hier können Sie sich bewerben! Aktion Deutschlands Herzschlag Hier können Sie sich bewerben!
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast 104849: ist es möglich mit 58 Jahren (weibl.) angestellt zu werden?

 

  von hacalu: Bin zur Zeit arbeitslos, bekomme 21 Tage urlaub. Warum wird Samstag und Sonntag als Urlaubstag mit...

 

  von Gast 104798: Lohn für Wiedereinsteiger als Elektriker. Wie hoch ist der Stundenlohn?

 

  von moonlady123456: Flash-Player deinstallieren wegen Sicherheitslücke...?

 

  von Gast 104778: Sim -Karten Wechsel

 

  von Gast 104762: Ich habe bereits einen Minijob, kann man einen zweiten über seinen Ehepartner anmelden ?

 

  von Gast 104747: Wo werden Wrangler Jeans hergestellt

 

  von Gast 104735: Hausbau, steuerliche Vorteile oder auch Nachteile

 

  von Labia: Krankheitsbild

 

  von Amos: Rauchen auch auf dem Balkon bald verboten? Rauchen nur noch im Keller unter Luftabschluß?

 

  von Amos: Ich kapiere es einfach nicht: hätte ich 100.000 Schweizer Franken: wären das jetzt mehr oder...

 

  von StechusKaktus: Was genau kauft die EZB im Rahmen des QE an?

 

  von blog2011: Problem mit dem Downloadhelper auf YouTube im Firefox-Browser

 

  von bh_roth: Gibt es mehr als einen Bundespräsidenten??

 

  von Gast 104252: Umzug eines Hartz iv-Empfängers in das elterliche Haus

 

  von wiesse: Muss ein Inkassobüro den Nachweis erbringen, dass sie den Auftrag vom Auftraggeber erhalten haben

 

  von Reinhard49: wie hoch ist die Kfz-Steuer bei Dieselfahrzeugen

 

  von Gast 104125: Warum weht der Wind VOM Tiefdruckgebiet her ? Zum Luftdruckausgleich müsste ein Tief doch eher...

 

  von Celsete: Muss man sich mit dem System Hartz IV abfinden?

 

  von Amos: Hörte eben: the Secretary General für den Uno-Generalsekretär. Wieso ist das umgekehrt wie im...