Klinisch Tote nach 42 Minuten wiederbelebt

19. August 2013, 11:24 Uhr

"Es ist ein echtes Wunder": Während Kardiologe Wally Ahmar operierte, steuerte ein externer Kompressor den Blutkreislauf einer bereits klinisch toten Frau. Sie wachte wieder auf.

42 Minuten, nachdem sie für klinisch tot erklärt wurde, ist eine Australierin erfolgreich wiederbelebt worden. Wie die behandelnden Ärzte des Monash Medical Centre am Montag mitteilten, war die 41-jährige Vanessa Tanasio vergangene Woche nach einem Herzstillstand aufgrund einer verstopften Arterie in das Krankenhaus in Melbourne gebracht worden. Kurz nach ihrem Eintreffen wurde sie für klinisch tot erklärt. Die Ärzte wollten allerdings nicht aufgeben und setzten die Herzmassage mit einem externen Kompressor namens Lucas 2 fort, um den Blutfluss durch Tanasios Gehirn aufrechtzuerhalten.

Herz-Patientin: "Ich war eine Stunde lang tot"

Währenddessen öffnete der Kardiologe Wally Ahmar nach eigenen Angaben die vollständig verstopfte Arterie, um sie wieder durchlässig zu machen. Als der Blutfluss wiederhergestellt gewesen sei, habe Tanasios Herz begonnen, wieder normal zu schlagen. "Ich habe mehrere Stromstöße und mehrere Medikamente verwendet, um sie wiederzubeleben", sagte Ahmar. "Es ist ein echtes Wunder. Ich hatte nicht erwartet, dass es ihr so gut gehen würde."

Nach Angaben des Krankenhauses war es landesweit das erste Mal, dass Lucas 2 nach so einer langen Anwendung einen Patienten ins Leben zurückholte. Tanasio sagte, sie habe vor dem dramatischen Vorfall niemals Herzprobleme gehabt. "Ich erinnere mich, dass ich auf meinem Sofa war, dann auf dem Boden, und dass ich im Krankenhaus ankam", schilderte die Mutter zweier Kinder. "Ich war eine Stunde lang tot und knapp eine Woche später fühle ich mich großartig. Das ist surreal."

Für klinisch tot werden Patienten erklärt, die nicht mehr atmen und deren Blutkreislauf zum Erliegen gekommen ist.

Zum Thema
Schlagwörter powered by wefind WeFind
Melbourne Mutter zweier Kinder Sofa
Panorama
Extras & Ratgeber
Extra: Erfolgsmenschen - Wie man erfolgreich wird Extra Erfolgsmenschen - Wie man erfolgreich wird
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast: WARUM FÜHREN MANCHE KAPSELN ZUR VERSTOPFUNG?

 

  von Gast 98746: Chiptuning Mercedes Benz E 200 T CDI Erstzulassung 06/13

 

  von BitteFreundlich: Welcher Körperteil ist am häufigsten von Osteochondrose betroffen?

 

  von Gast 98742: Altmietvertrag aus der ehemaligen DDR

 

  von Gast: Das iPhone meiner Freundin hat ne seltsame Macke. schwarzer Bildschirm. anrufe kommen rein, man...

 

  von Amos: Muß die Frage nochmal stellen: Überweisung per Online-Banking auf ein Unterkonto bei derselben...

 

  von Gast: Stern-Sudoku-Gewinnspiel

 

  von Gast: Kann man Handelsübliches Jodsalz in ein Fußsprudelbad geben wenn die Haut verletzt ist?

 

  von Gast: zerbrochene Fensterscheibe

 

  von Amos: Wenn zum Bau eines Hauses Wasser aus einem städtischen Hydranten entnommen wird: wie wird das...

 

  von Der_Denis: Kunststoff - warum so schlechtes Image

 

  von Gast 98682: Wenn ich ein Konto in der Schweiz eröffne, wie hoch ist die Mindesteinlage?

 

  von Gast 98680: Welche Programme gibt es für Zuschüsse an gemeinnützige vereine

 

  von Gast 98676: Führerschein vergleischen

 

  von Amos: Mineralwasser aus dem Schwarzwald nennt sich Black Forrest: ist das ein Gag, ein MIßgriff oder...

 

  von Gast 98669: können adoptierte ausländische erwachsene in Bayern studieren?

 

  von Gast 98667: Reisepass abgelaufen

 

  von Gast 98659: palmen in irland

 

  von Gast 98655: Kosten im Pflegefall

 

  von Amos: Maut: jetzt für Autobahnen und Bundesstraßen. Da die Bundesstraßen B 1, B 236 und B 54 mitten durch...