Die mutigen Aktionen der Fluthelfer

9. Juni 2013, 14:46 Uhr

Das Hochwasser hält Deutschland weiter in Schach. Auf Youtube häufen sich die Videos bewegender Rettungsaktionen. Das Netz dokumentiert so den unermüdlichen Einsatz der Helfer: eine Auswahl. Von Linda Richter

Die Lage in den Hochwassergebieten bleibt ernst. Zehntausende Menschen flüchten vor den Fluten aus ihren Häusern. Wo das Wasser zurücktritt, tut sich eine Schlammwüste auf. Doch die Katastrophe zeigt auch, wie die Menschen vielerorts zusammenrücken. Freiwillige Helfer und Rettungskräfte arbeiten seit Tagen unermüdlich. Im Internet häufen sich die Videos bewegender und mutiger Rettungsaktionen.

In den Städten geraten nicht nur Anwohner in Not: In Dresden wurde ein Paar bei einem Spaziergang an der Elbe von dem Hochwasser überrascht. Im letzen Moment konnten sie sich auf einen Brückenpfeiler retten. Das Video von Nutzer "Eisbaer2013" zeigt, wie Rettungskräfte sie mit einem Boot an Land bringen.

Wenn die Flut den Hof bedroht

Die Kühe stehen im Stall während das Wasser immer näher rückt: Für Landwirte ist die Lage in den bedrohten Gebieten besonders kritisch. In kurzer Zeit müssen die Höfe evakuiert werden. Dabei sind die Bauern auf Hilfe anderer Hofinhaber angewiesen – wie diese Aktion im bayerischen Deggendorf zeigt. Die Eigentümer des Gutshofs Aiderbichl halfen einer benachbarten Bäuerin ihre 67 Rinder in Sicherheit zu bringen.

Weniger Glück hatte ein Landwirt in Wettin in Sachsen-Anhalt. Zwischen seinem Gut und der Straße tat sich ein reißender Strom auf. Die Feuerwehr rückte mit Spezialfahrzeugen an. Beim Versuch, die Ställe zu erreichen, geraten die Helfer jedoch selbst in Gefahr. Der Radiosender "MDR Sputnik" dokumentiert die gefährliche Aktion auf seinem Kanal. Die Tiere konnten demzufolge erst nach mehreren Stunden und mit Unterstützung der Bundeswehr gerettet werden.

Auch Wildtiere werden von den Fluten eingeschlossen. Die Auen, die das Wasser zurückfordert, gelten vor allem Rehen als Lebensraum. Im niederösterreichischen Kritzendorf rettete die Feuerwehr zwei erschöpfte Tiere. User "Kristian Schark" zeigt, wie die Retter sie aus dem Gefahrengebiet tragen.

Der unermüdliche Einsatz der Retter

Bundesweit stemmen sich neben Zehntausenden freiwilligen Helfern auch 11.000 Bundeswehrsoldaten gegen die Flut. Im Rahmen des Katastrophenschutzes bessern sie Deiche aus, unterstützen die Städte bei Evakuierungen und liefern medizinische Notfallversorgung. Wie der Einsatz an der Elbe abläuft, dokumentiert die Bundeswehr in ihrem eigenen Kanal.

Neben den Soldaten sind insgesamt 70.000 Feuerwehrleute im Einsatz. Sie kommen aus allen Teilen der Bundesrepublik, um in den überschwemmten Gebieten zu helfen. So wie die Feuerwehr Bremen, die mit 21 Fahrzeugen und 80 Einsatzkräften nach Sachsen-Anhalt aufbrach – wie dieses Video zeigt. In Magdeburg erreicht die Elbe heute ihren Höchststand. In den kommenden Tagen wird die Flutwelle weiter in Richtung Brandenburg und Norddeutschland rollen.

Zu den wahren Helden gehören aber auch die freiwilligen Helfer: Sie füllen Sandsäcke auf, erhöhen Deiche und kämpfen gegen die Katastrophe an - auch wenn das Wasser sich wieder zurückzieht. Sie schließen sich zusammen und helfen einander die verwüsteten Häuser aufzuräumen. Nutzer "Liveinyourillusion" hält diesen Einsatz in der zerstörten Innenstadt Passaus fest.

Zum Thema
Schlagwörter powered by wefind WeFind
Bundeswehr Elbe Feuerwehr Hochwasser Sachsen-Anhalt Schach
Panorama
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Amos: Kloppo hört auf. Wer könnte ihn beerben?

 

  von Amos: Wenn ich mich in Österreich an die erlaubte Höchstgeschwindigkeit halte, werde ich immer überholt.

 

  von Gast 108287: Wir haben einen Kater und eine Katze.Er hat viele Zecken sie kaum.Der Lebensraum ist der gleiche...

 

  von Gast 108285: Suche Film den ich in meiner Kindheit gesehen habe(war damals schon älter und hatte stark...

 

  von ichJulia22: Kann man 1,5 Jahre anrechnen lassen als Ausbilungszeit?

 

  von Amos: Klopp schmeißt hin, Tuchel wird Nachfolger. Das Trainerkarussel dreht sich!

 

  von Amos: Was hat die Welt früher eigentlich ohne Kitas gemacht?

 

  von Gast 108253: Epson FaxdruckerWF 2630 mit Fritzbox 7330 verbinden

 

  von Gast 108251: Seit wann muß man mit der Ultraschall-Zahnbürste an den Zähnen langfahren? Laut Beschreibung hält...

 

  von Gast 108247: Nahverkehr in Kopenhagen

 

  von Gast 108238: Reisekosten oder Weg zur Arbeit?

 

  von Gast 108234: Informatik , java ,

 

  von Gast 108228: Vermächtnis und Schenkung bei Hauskauf

 

  von Johannie: Suche ein bestimmtes Star Wars Poster

 

  von Gast 108218: Autoradio, es wird nicht die komplette disk (mp³) abspielt

 

  von Gast 108199: Besuch aus Afrika Einreisebestimmungen

 

  von Gast 108197: Spielplatz Bundesland Baden Würtenberg ( MA )

 

  von Gast 108195: heiraten in dänemark als ausländer

 

  von Gast 108193: Ich möchte knusprige Rosmarinkartoffeln machen. Nehm ich hierzu Ober-/ Unterhitze oder eher Umluft?

 

  von Musca: Flüchtige Augenblicke, Momente, wem fehlt nicht die Sonne ?