A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Hürriyet

Politik
Politik
Türkischen Fußballfans droht wegen Gezi-Protesten lebenslange Haft

Wegen ihrer Beteiligung an den regierungskritischen Gezi-Protesten in der Türkei droht türkischen Fußballfans des Istanbuler Erstligisten Besiktas lebenslange Haft.

Sport
Sport
Katerstimmung in Holland - Italien zum "Verlieben"

Der Fehlstart in die Qualifikation zur Fußball-EM 2016 drückt in den Niederlanden und der Türkei mächtig auf die Stimmung. Der WM-Dritte Holland und Trainer Guus Hiddink mussten nach dem 1:2 in Tschechien neben heftiger Kritik auch jede Menge Häme ertragen.

Nachrichten-Ticker
Schwache Wahlbeteiligung von Auslandstürken

Nach der mehrtägigen Stimmabgabe von Auslandswählern für die türkische Präsidentenwahl zeichnet sich eine äußerst geringe Wahlbeteiligung ab: Nur etwa fünf Prozent der rund 2,7 Millionen wahlberechtigten Auslandstürken hätten ihre Stimme abgegeben, berichtet die Zeitung "Hürriyet" unter Berufung auf die unabhängige Beobachtergruppe Gurbetin Oylari.

Razzia in der Türkei
Razzia in der Türkei
Erdogan lässt über 60 Polizisten festnehmen

Der türkische Ministerpräsident Erdogan lässt ranghohe Polizisten festnehmen. Ihnen wird Korruption und Amtsmissbrauch vorgeworfen. Medien sprechen von Schlag gegen den islamischen Prediger Gülen.

Nachrichten-Ticker
Dutzende Spitzenpolizisten in der Türkei verhaftet

Bei einer landesweiten Großrazzia gegen mutmaßliche Regierungsgegner in der Türkei sind mehr als 60 ranghohe Polizisten festgenommen worden.

Nachrichten-Ticker
Erdogan will als Präsident eine "neue Türkei" errichten

Jetzt ist es offiziell: Recep Tayyip Erdogan will nach elf Jahren als türkischer Regierungschef nun Präsident des Landes werden.

Jahrestag der Gezi-Proteste
Jahrestag der Gezi-Proteste
Erdogan verurteilt Aufruf zu Demos

Regierungsgegner haben für Samstagabend zur Demonstration auf dem Istanbuler Taksim-Platz aufgerufen. Ministerpräsident Erdogan verurteilt das. Medien kündigen 25.000 Polizisten mit Wasserwerfern an.

Nachrichten-Ticker
Schwager von Manager inspizierte offenbar Grube von Soma

Die Unglücksgrube im westtürkischen Soma ist einem Zeitungsbericht zufolge vor der Katastrophe bei einer Inspektion von einem engen Verwandten eines Managers des Bergbauunternehmens für sicher erklärt worden.

Nachrichten-Ticker
Proteste und Streik nach Grubenunglück in der Türkei

Nach dem schweren Grubenunglück in der Türkei sieht sich die Regierung von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan mit einer neuen Protestwelle konfrontiert.

Nachrichten-Ticker
Proteste und Streik nach Grubenunglück in der Türkei

Nach dem schweren Grubenunglück in der Türkei sieht sich die Regierung von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan mit einer neuen Protestwelle konfrontiert.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Hürriyet auf Wikipedia

Hürriyet („Freiheit“) ist eine türkischsprachige Tageszeitung mit Redaktionssitz in Istanbul. Sie befindet sich heute im Besitz der Doğan Yayın Holding, an der auch die Deutsche Axel Springer AG mit 25% beteiligt ist. Mit täglich 550.000 gedruckten Exemplaren (2004) ist sie eine der drei auflagenstärksten Zeitungen der Türkei nach Zaman und Posta. Hürriyet ist eine Boulevardzeitung, die sich heute selbst als „liberal-konservativ“ einordnet und eine EU-Mitgliedschaft der Türkei befürwortet. Im...

mehr auf wikipedia.org