Freispruch in Ottfried-Fischer-Affäre

24. Januar 2013, 19:44 Uhr

Im Prozess um ein Sexvideo mit dem Schauspieler Ottfried Fischer gibt es einen Freispruch für den angeklagten "Bild"-Journalisten. Der Richter sprach dennoch von einer "Riesen-Sauerei".

Ottfried Fischer, Sex-Video, Bild-Zeitung

Der Schauspieler Ottfried Fischer trat als Nebenkläger auf

Im Prozess um eine angebliche Erpressung des Kabarettisten Ottfried Fischer, 59, mit einem Sexvideo ist der angeklagte Journalist vor dem Landgericht München freigesprochen worden. Eine persönliche Schuld des Angeklagten sei nicht feststellbar gewesen, sagte der Vorsitzende Richter Thomas Hensel am Donnerstag.

Er betonte aber dennoch: "Was da passiert ist, ist eine Riesen-Sauerei. Was der einzelne in seiner Wohnung macht, geht niemanden etwas an." Fischer war beim Sex mit zwei Prostituierten in seiner Münchner Wohnung gefilmt worden. Das Video gelangte in die Hände des "Bild"-Journalisten.

Die Staatsanwaltschaft hatte eine Geldstrafe von 42.000 Euro für einen Angeklagten gefordert. Dem Reporter war vorgeworfen worden, den an Parkinson erkrankten Kabarettisten und Schauspieler ("Der Bulle von Tölz") mit dem Video zu einem Exklusiv-Interview erpresst zu haben.

Der Journalist hatte jeglichen Erpressungsversuch stets bestritten.

Zum Thema
Schlagwörter powered by wefind WeFind
Parkinson Prozeß SEX Sexvideo Tölz
Panorama
Spende sucht soziale Helden
Deutschlands Herzschlag: Diese Vereine haben wir gefördert Aktion Deutschlands Herzschlag Ohne diese Menschen wäre Deutschland sozial kälter
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast 108867: Kann ich eine Votovoltaikanlage auf dem Hausdach von der Steuer absetzen ..

 

  von Gast 108865: Muss ich bei einem bebauten Erbbaugrundstück die volle Grunderwerbssteuer zahlen?

 

  von Gast 108858: Wie kann ich eine AVI-Datei auf dem Windows Media Player anschauen?

 

  von Amos: Woran liegt es, daß der örtliche Gasversorger von einem strengen Winter spricht, obwohl es hier...

 

  von Celsete: Wo gilt der Tag der Arbeit eigentlch als Feiertag, an dem nicht gearbeitet werden darf (sollte)??

 

  von Gast 108842: muß ich eine steuererklärung abgeben bei einem 455 euro jop?

 

  von Gast 108832: Ab wann, Welches Baujahr, wird für einen Oldtimer, keine Abgasuntersuchung mehr gefordert?

 

  von Gast 108812: wie lange muss ich nach einem medizin studium z.b. an einer klinik arbeiten bis ich meine eigene...

 

  von Gast 108808: Wie kann man den Reisepass verlängern?

 

  von Gast 108802: Wie unterscheiden sich Dressursattel und Vielseitigskeitsattel?

 

  von Gast 108785: Alt-Autoentsorgung

 

  von Gast 108781: Günstiges Haus, schätzt das FA eine Schenkung ?

 

  von Gast 108767: kann ich während der Mobilitätsgarantie eine andere Werkstatt für eine Inspektion nutzen als...

 

  von Gast 108765: Wer kennt das? Habe schon immer Querrillen am Bauch mittlerweile aber auch im Kniebereich und am...

 

  von Gast 108763: Welche Drucker besitzen LINUX-Unterstützung?

 

  von Amos: Warum können sich hochrangige Manager vor Gericht auf Erinnerungslücken berufen? Wer...

 

  von Gast 108721: Holzfarbe

 

  von Gast 108717: Was hilft gegen Zahnfleischschwund bei Implantaten?

 

  von Gast 108715: bekomme ich trotz mietrückstände meine kaution zurück

 

  von Gast 108711: Wird der Zuschuss zum Krankengeld mit dem Krankengeld verrechnet?