HOME

May bietet 20 Milliarden Euro für Brexit mit Übergangsphase

London/Florenz - Großbritannien will der EU nur etwa 20 Milliarden Euro für den Ausstieg zahlen. Britische Medien berichten, Premierministerin Theresa May werde in ihrer Grundsatzrede heute in Florenz ihre Schlussrechnung mit der Forderung nach einer zweijährigen Übergangsphase nach dem Brexit verknüpfen. In dieser Zeit solle Großbritannien weiter Zugang zum EU-Binnenmarkt bekommen. In Brüssel dürfte das auf starken Widerstand stoßen. EU-Schätzungen gehen von 60 bis 100 Milliarden aus, die London noch zahlen müsste.

Großbritannien will der nur etwa 20 Milliarden Euro für den Ausstieg zahlen. Britische Medien berichten, Premierministerin Theresa May werde in ihrer Grundsatzrede heute in Florenz ihre Schlussrechnung mit der Forderung nach einer zweijährigen Übergangsphase nach dem Brexit verknüpfen. In dieser Zeit solle Großbritannien weiter Zugang zum EU-Binnenmarkt bekommen. In Brüssel dürfte das auf starken Widerstand stoßen. EU-Schätzungen gehen von 60 bis 100 Milliarden aus, die London noch zahlen müsste.

dpa

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren