82-Jährige vereitelt Bankraub

17. Oktober 2012, 22:25 Uhr

Hertha W. zahlt gerade Geld bei ihrer Bank ein, als ein Mann die Filiale überfällt. Unerschrocken greift die 82-Jährige ein. Der bewaffnete Räuber wehrt sich, doch die rüstige Rentnerin legt nach.

Eine 82-jährige Österreicherin hat einem bewaffneten Bankräuber die Maske vom Kopf gerissen, die Beute abgenommen - und den Mann so in die Flucht geschlagen. "Die Szene war kabarettreif", sagte ein Polizeisprecher. Eigentlich habe sich die resolute Rentnerin jedoch bei dem Banküberfall am Montag im kleinen Ort St. Egyden am Steinfeld in Niederösterreich falsch verhalten: "Der Typ war alles andere als ungefährlich."

Sie habe generell keine Angst, erklärte die Rentnerin am Dienstag in einem Interview mit der Zeitung "Österreich": "Schon gar nicht vor Männern." Dass der zigfach vorbestrafte Täter nur eine Gaspistole dabeihatte, habe sie erst später erfahren.

Rentnerin bleibt hartnäckig

Medien, Polizei und die Heldin selbst schildern die Szene so: Hertha W. steht gerade als Kundin am Schalter der Bank um ihre Sterbeversicherung einzuzahlen, als ein maskierter Mann hereinstürmt. Mit vorgehaltener Pistole fordert er Geld. "Ich habe mir gedacht, dass kann doch nicht sein. Dann habe ich mich von hinten angeschlichen und ihm einfach die Maske heruntergerissen", sagte die 82-Jährige der Zeitung "Kurier". Als er sie anschreit und sich wieder maskiert, schlägt Hertha W. erneut zu. Sie habe die Maske über den Schalter geworfen, damit er sie nicht mehr aufsetzen könne.

Auch die von einer Bankangestellten ausgehändigte Tüte mit dem Geld schnappt sich die Österreicherin: "Das Geld gehört der Bank." Der Kriminelle ergreift resigniert die Flucht und wird wenig später von der Polizei festgenommen. Entrüstet zeigte sich Hertha W. über die anderen Männer in der Bank, außer ihr habe niemand einen Finger gerührt: "Vielleicht schau' ich auch zu viele Krimis im Fernsehen."

Schlagwörter powered by wefind WeFind
Bankraub Niederösterreich Polizei Steinfeld
Panorama
Spende sucht soziale Helden
Aktion Deutschlands Herzschlag: Ohne diese Menschen wäre Deutschland sozial kälter Aktion Deutschlands Herzschlag Ohne diese Menschen wäre Deutschland sozial kälter
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast 108468: Ofenboden platte(glas)möchte ich mit hitzebeständiger farbe streichen.Wer kann mir da helfen?

 

  von Gast 108462: Wie lange ?

 

  von Gast 108460: Guten Tag! Bin ich nach §33 Abs.1 Satz 4 SGB 2 verpflichtet

 

  von Gast 108446: Warum werden in US-Krimiserien und wohl auch in der Realität die Täter immer am Kopf auf die...

 

  von Gast 108444: Streik in der Kita - muss ich trotzdem zahlen?

 

  von Gast 108440: AVerMedia Live Gamer Portable Anschlüsse?

 

  von Gast 108438: Ab wie vielen Jahren kann man eine Ausbildung machen?

 

  von Gast 108429: LED Bateriebetrieben Einbaudurchmesser 60 mm; Einbautiefe 15mm. Gibt es in dieser Art etwas?

 

  von Gast 108405: Magenband nur bis 65?

 

  von Der_Denis: Blues Harp Starter Set

 

  von Gast 108376: Mein Drucker WF2540 startet nicht

 

  von Gast 108374: Bad mit Wasserschaden -

 

  von Gast 108356: Wie lange steht man nach einem Schuldenbereinigung in der Schufa drin

 

  von Gast 108342: Elterngeld

 

  von Gast 108332: Berechnen Sie die Fallhöhe aus der ein Auto herabstürzen müsste, damit die Fallgeschwindigkeit...

 

  von Gast 108313: Besteht Anspruch auf Löschung im Grundbuch?

 

  von Amos: Kloppo hört auf. Wer könnte ihn beerben?

 

  von Amos: Wenn ich mich in Österreich an die erlaubte Höchstgeschwindigkeit halte, werde ich immer überholt.

 

  von Gast 108287: Wir haben einen Kater und eine Katze.Er hat viele Zecken sie kaum.Der Lebensraum ist der gleiche...

 

  von Gast 108285: Suche Film den ich in meiner Kindheit gesehen habe(war damals schon älter und hatte stark...