82-Jährige vereitelt Bankraub

17. Oktober 2012, 22:25 Uhr

Hertha W. zahlt gerade Geld bei ihrer Bank ein, als ein Mann die Filiale überfällt. Unerschrocken greift die 82-Jährige ein. Der bewaffnete Räuber wehrt sich, doch die rüstige Rentnerin legt nach.

Eine 82-jährige Österreicherin hat einem bewaffneten Bankräuber die Maske vom Kopf gerissen, die Beute abgenommen - und den Mann so in die Flucht geschlagen. "Die Szene war kabarettreif", sagte ein Polizeisprecher. Eigentlich habe sich die resolute Rentnerin jedoch bei dem Banküberfall am Montag im kleinen Ort St. Egyden am Steinfeld in Niederösterreich falsch verhalten: "Der Typ war alles andere als ungefährlich."

Sie habe generell keine Angst, erklärte die Rentnerin am Dienstag in einem Interview mit der Zeitung "Österreich": "Schon gar nicht vor Männern." Dass der zigfach vorbestrafte Täter nur eine Gaspistole dabeihatte, habe sie erst später erfahren.

Rentnerin bleibt hartnäckig

Medien, Polizei und die Heldin selbst schildern die Szene so: Hertha W. steht gerade als Kundin am Schalter der Bank um ihre Sterbeversicherung einzuzahlen, als ein maskierter Mann hereinstürmt. Mit vorgehaltener Pistole fordert er Geld. "Ich habe mir gedacht, dass kann doch nicht sein. Dann habe ich mich von hinten angeschlichen und ihm einfach die Maske heruntergerissen", sagte die 82-Jährige der Zeitung "Kurier". Als er sie anschreit und sich wieder maskiert, schlägt Hertha W. erneut zu. Sie habe die Maske über den Schalter geworfen, damit er sie nicht mehr aufsetzen könne.

Auch die von einer Bankangestellten ausgehändigte Tüte mit dem Geld schnappt sich die Österreicherin: "Das Geld gehört der Bank." Der Kriminelle ergreift resigniert die Flucht und wird wenig später von der Polizei festgenommen. Entrüstet zeigte sich Hertha W. über die anderen Männer in der Bank, außer ihr habe niemand einen Finger gerührt: "Vielleicht schau' ich auch zu viele Krimis im Fernsehen."

Schlagwörter powered by wefind WeFind
Bankraub Filiale Kurier Maske Niederösterreich Polizei Schalter
Panorama
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von maily: Beschäftigung von Rentner

 

  von dorfdepp: Wird es in 20 Jahren noch LKW-Fahrer, Lokführer und Piloten geben?

 

  von bh_roth: Win 8.1 Energiesparen

 

  von Gast: WARUM FÜHREN MANCHE KAPSELN ZUR VERSTOPFUNG?

 

  von Gast 98746: Chiptuning Mercedes Benz E 200 T CDI Erstzulassung 06/13

 

  von BitteFreundlich: Welcher Körperteil ist am häufigsten von Osteochondrose betroffen?

 

  von Gast 98742: Altmietvertrag aus der ehemaligen DDR

 

  von Gast: Das iPhone meiner Freundin hat ne seltsame Macke. schwarzer Bildschirm. anrufe kommen rein, man...

 

  von Amos: Muß die Frage nochmal stellen: Überweisung per Online-Banking auf ein Unterkonto bei derselben...

 

  von Gast: Stern-Sudoku-Gewinnspiel

 

  von Gast: Kann man Handelsübliches Jodsalz in ein Fußsprudelbad geben wenn die Haut verletzt ist?

 

  von Gast: zerbrochene Fensterscheibe

 

  von Amos: Wenn zum Bau eines Hauses Wasser aus einem städtischen Hydranten entnommen wird: wie wird das...

 

  von Der_Denis: Kunststoff - warum so schlechtes Image

 

  von Gast 98682: Wenn ich ein Konto in der Schweiz eröffne, wie hoch ist die Mindesteinlage?

 

  von Gast 98680: Welche Programme gibt es für Zuschüsse an gemeinnützige vereine

 

  von Gast 98676: Führerschein vergleischen

 

  von Amos: Mineralwasser aus dem Schwarzwald nennt sich Black Forrest: ist das ein Gag, ein MIßgriff oder...

 

  von Gast 98669: können adoptierte ausländische erwachsene in Bayern studieren?

 

  von Gast 98667: Reisepass abgelaufen