HOME

Oppermann hält große Koalition theoretisch noch für denkbar

Berlin (dpa) - Der gerade abgelöste SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hält eine große Koalition theoretisch noch für denkbar. In der ZDF-Talkshow «Markus Lanz» bekräftigte Oppermann zwar, dass die SPD in die Opposition gehen wolle. Allerdings sagte er auf die Frage, ob die SPD im Fall eines Rückzugs von Kanzlerin Angela Merkel zu einer großen Koalition bereit wäre: «Das wäre in der Tat eine neue Situation.» Der SPD-Politiker geht jedoch davon aus, dass die Jamaika-Koalition aus Union, FDP und Grünen zustande kommen wird.

Berlin (dpa) - Der gerade abgelöste SPD-Fraktionschef hält eine große Koalition theoretisch noch für denkbar. In der ZDF-Talkshow «Markus Lanz» bekräftigte Oppermann zwar, dass die SPD in die Opposition gehen wolle. Allerdings sagte er auf die Frage, ob die SPD im Fall eines Rückzugs von Kanzlerin Angela Merkel zu einer großen Koalition bereit wäre: «Das wäre in der Tat eine neue Situation.» Der SPD-Politiker geht jedoch davon aus, dass die Jamaika-Koalition aus Union, FDP und Grünen zustande kommen wird.

dpa

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren