Ärztechef Montgomery fordert Konsequenzen

3. Januar 2013, 13:25 Uhr

Der Organspende-Skandal weitet sich aus. Auch am Uniklinikum Leipzig wurde manipuliert. Ärztechef Montgomery fordert nun ein hartes Durchgreifen gegen die Verantwortlichen.

Ärztepräsident, Montgomery, Leipzig, Organspende, Skandal, Durchgreifen, Bundesärztekammer

Der Präsident der Bundesärztekammer, Frank Ulrich Montgomery, will, dass Vorgänge wie in Leipzig "mit allen Mitteln des Straf- und des Berufsrechts geahndet werden"©

Nach Bekanntwerden von Manipulationen bei Organtransplantationen am Universitätsklinikum Leipzig hat Ärztepräsident Frank Ulrich Montgomery ein hartes Durchgreifen gegen die Verantwortlichen gefordert. Vorgänge wie in Leipzig müssten "mit allen Mitteln des Straf- und des Berufsrechts geahndet werden", sagte der Präsident der Bundesärztekammer (BÄK) der "Passauer Neuen Presse" vom Donnerstag. "Wer als Transplantationsmediziner immer noch nicht begreift, dass er sein eigenes Fach durch Schummeln und Manipulieren kaputt macht, der hat in diesem Fach nichts mehr zu suchen."

Auch der gesundheitspolitische Sprecher der Unionsfraktion, Jens Spahn (CDU), verlangte Konsequenzen. "Manipulationen, um auf der Warteliste nach oben zu kommen, können für andere Patienten, die dringender auf ein Organ warten, das Todesurteil sein", sagte Spahn der "Rheinischen Post" vom Donnerstag. Dies müsse "mit aller Konsequenz geahndet, geächtet, bestraft und für alle Zukunft vermieden werden".

38 Menschen als Dialysepatienten ausgegeben

Am Leipziger Transplantationszentrum waren Unregelmäßigkeiten bei der Organspende aufgedeckt worden. In den Jahren 2010 bis 2012 wurden laut Uniklinikum insgesamt 38 Patienten fälschlich als Dialysepatienten ausgegeben, was eine Transplantation dringlicher erscheinen ließ und die Position der Kranken auf der Warteliste für eine Spenderleber verbesserte. Der verantwortliche Direktor der Transplantationsklinik sowie zwei Oberärzte wurden beurlaubt. Die Staatsanwaltschaft prüft, ob es einen Anfangsverdacht für eine Straftat gibt.

Erstmals waren im vergangenen Sommer an der Uniklinik in Göttingen Manipulationen bei Organtransplantationen aufgeflogen. Dort sowie auch in Regensburg sollen durch die Manipulation von Krankenakten bestimmte Patienten bei der Organspende bevorzugt worden sein. Unabhängige Kommissionen prüfen seit einigen Monaten alle deutschen Transplantationszentren. Im Rahmen dieser Kontrollen wurden nun auch die Ungereimtheiten in Leipzig aufgedeckt.

Zum Thema
Panorama
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Wissensflink: Günstige Handy Tarife für Kommunikation in die Türkei

 

  von Amos: Herr Middelhoff stellt Antrag auf Privatinsolvenz. Was soll das? Trickserei oder ist der Mann...

 

  von Gast 107571: freiberuflich nebenbeschäftigung

 

  von Gast 107552: Wie kann ich bereits blockierte whatsapp kontakte unsichtbar machen? Habe ein sony xperia z1compact

 

  von Gast 107530: Frage zum WLAN-(Internet)Netzwerk

 

  von sephirothzero1: Brauche ich einen Anwalt wenn mir jemand Mahn und Anwaltskosten aufhlasen will?

 

  von Gast 107520: bleibt die grundsicherung nach der scheidung von rentnern

 

  von Gast 107508: ALG 2 Nebenjob

 

  von Fragomatic: Was sollte man unbedingt gesehen haben auf einer 3-tägigen Städtereise nach Wien?

 

  von Gast 107492: Urlaub im Vorgriff?

 

  von Gast 107490: Der Arbditgeber verweigert den Vertrag zu unterschreiben

 

  von Gast 107459: Braucht man in der Türkei einen Reisepass?

 

  von Gast 107454: was und wie kann kann man beim hausbau steuerlich absetzen?

 

  von Gast 107448: Kann das Jobcenter meine Bewegungen auf dem Konto einsehen?

 

  von Gast 107440: Wie formuliere ich einen Haftungsausschluss gegegenüber meines Sportvereins, für die Zeit, während...

 

  von Amos: PKW-Maut: da in Dortmund ohne B54 und B1 nichts läuft, kommt man um die Maut nicht herum, oder?

 

  von Amos: Da ich mehrere Autos fahre, müßte ich mehrfach Maut bezahlen. Bekomme ich entsprechend die...

 

  von Gast 107364: Muss ich aus meiner finanzierten Immobilie bei Beantragung der Privatinsolvent raus

 

  von Gast 107350: Wie bekomme ich Verfärbung von einer Creme Farbigen Ledertasche raus?

 

  von Gast 107348: werden Kellerräume in der Mietberechnung mit einbezogen