Tierfutterfirma sponsort illegale Bärenkämpfe

23. Juli 2013, 16:38 Uhr

Der französische Tierfutter-Hersteller "Royal Canin" hat illegale und brutale Bärenkämpfe in der Ukraine gesponsert. Ein Skandal, den die Tierschutzorganisation "Vier Pfoten" nun aufgedeckt hat.

12 Bewertungen