A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Rom

Politik
Politik
Muslime sollen Christen aus Flüchtlingsboot geworfen haben

Die italienischen Behörden ermitteln gegen 15 muslimische Migranten, die auf einem Flüchtlingsschiff zwölf Christen über Bord geworfen haben sollen.

Bayern-Doc Müller-Wohlfahrt wirft hin
Bayern-Doc Müller-Wohlfahrt wirft hin
Was geschah in der Bayern-Kabine?

Nach fast 40 Jahren ist Schluss: Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt schmeißt als Mannschaftsarzt beim FC Bayern München hin. Schon lange soll das Verhältnis zu Trainer Guardiola angespannt gewesen sein.

88. Geburtstag des früheren Pontifex
88. Geburtstag des früheren Pontifex
Benedikt XVI. bereitet sich auf den Tod vor

Der eremitierte Papst Benedikt wird 88 Jahre alt. Erstmals gibt sein Privatsekretär Einblicke in dessen Privatleben. Demnach bereitet sich Benedikt auf den Tod vor.

Nachrichten-Ticker
Muslime sollen Christen ins Meer geworfen haben

Auf ihrer Überfahrt nach Europa soll eine Gruppe muslimischer Flüchtlinge zwölf christliche Passagiere über Bord geworfen und ertrinken lassen haben.

Lifestyle
Radieschen als Flöten: Gemüseorchester auf Tour

Auf Sellerie Gitarre spielen, auf Karotten flöten oder mit Lauch geigen: Im Gemüseorchester wird auf allem gespielt, was im Garten wächst.

Turiner Grabtuch wird ausgestellt
Turiner Grabtuch wird ausgestellt
Ansturm auf ein Stück Stoff

Ab Sonntag werden Hunderttausende Pilger nach Turin strömen. Was sie dort sehen wollen? Ein Tuch. Und zwar das, mit dem Jesus Christus nach seiner Kreuzigung begraben worden sein soll.

Kinder um jeden Preis
Kinder um jeden Preis
Wenn Frauen über 60 schwanger werden (wollen)

Sie hat bereits 13 Kinder geboren, das letzte mit 55. Nun bekommt Annegret Raunigk mit 65 Jahren noch einmal Vierlinge - das Ergebnis einer künstlichen Befruchtung. Darf das sein?

Politik
Politik
Entsetzen nach Tod hunderter Flüchtlinge im Mittelmeer

Bei einer der schlimmsten Flüchtlingskatastrophen der vergangenen Jahre sind vermutlich erneut Hunderte Menschen im Mittelmeer ertrunken.

Schiffsunglück vor Libyen
Schiffsunglück vor Libyen
Bis zu 400 Flüchtlinge ertrunken

Vor der Küste Libyens ist ein Schiff mit Flüchtlingen gesunken - bis zu 400 Menschen sind offenbar ertrunken. Italien fühlt sich allein gelassen. 10.000 FLüchtlinge kamen seit Samstag an der Küste an.

Food-Städte weltweit
Food-Städte weltweit
In diesen 20 Städten isst man am besten

Was gibt es schöneres auf Reisen, als einheimische Gerichte zu probieren? Die Leser des "Condé Nast Traveller" haben die besten Food-Städte gewählt. New York ist erstaunlicherweise nicht dabei.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Rom auf Wikipedia

Rom ist die größte Stadt Italiens mit ca. 2,7 Mio. Einwohnern im Stadtgebiet sowie rund 3,3 Mio. Einwohnern als Agglomeration und liegt in der Region Latium an den Ufern des Flusses Tiber. Die nicht zuletzt wegen ihrer Rolle in der Antike als Hauptstadt des römischen Reichs auch als „ewige Stadt“ bezeichnete Metropole ist seit 1871 die Hauptstadt des im Risorgimento wiedervereinigten Italiens und Sitz des Malteser-Ritterordens, der ein eigenständiges, jedoch nichtstaatliches Völkerrechtssubje...

mehr auf wikipedia.org