Startseite

So (un-)sexy ist ein Bad in Schokolade

Eine Badewanne voller Schokolade – was könnte es Schöneres geben? Und dazu noch ein (fast) nackter Mann. Hört sich gut an, doch ist es das tatsächlich? Bei Anschauen dieses Videos machen sich leichte Zweifel breit.

So (un-) sexy kann ein Schoko-Bad sein

236 Kilogramm Schokolade und ein leicht bekleideter Mann - will man das wirklich haben?

Schokolade macht glücklich, hilft uns bei Liebeskummer, grauem Winterwetter und ist die absurde Belohnung nach quälenden Joggingrunden. Doch was ist, wenn wir die Schokolade nicht essen, sondern uns damit einreiben – oder gar darin baden? (Wir müssten auf jeden Fall eine Runde weniger joggen!) Hört sich ja erstmal ganz gut an.
Das dachte sich wohl auch Youtuber Cemre Candar: 236 Kilogramm Schokolade, eine Badewanne und er in Shorts. Erotisch? Spaßig? So ganz definieren lassen sich seine Emotionen beim Baden im braunen Gold nicht.


Ihm scheint es auf jeden Fall zu gefallen. Doch vielleicht sind ein fast nackter Mann und eine Badewanne voller Schokolade doch zu viel des Guten.

Da bleiben wir doch lieber beim Klassiker. Schokolade als Kuchen, als Tafel, als Mousse, als Getränk, als ... – Hauptsache, wir können sie essen oder trinken. Und dafür gehen wir doch gerne noch eine Runde joggen. Soll ja auch gesund sein. Und die Belohnung danach wartet schon.

stb

Weitere Themen

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools