HIV-Infizierter zu acht Jahren Haft verurteilt

22. Juli 2009, 16:35 Uhr

Er wusste von seiner HIV-Infektion und hatte dennoch mit mehreren Frauen ungeschützten Sex: Ein 41-jähriger Discjockey ist in Würzburg wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und schweren sexuellen Missbrauchs zu acht Jahren Gefängnis verurteilt worden. Eines seiner Opfer war erst 13 Jahre alt.

Aids, HIV, Würzburg, ungeschützter Sex, Kodom, Infizierter

Ein Justizbeamter führt den Angeklagten in den Gerichtssaal. Der HIV-Infizierte hatte ungeschützten Sex mit insgesamt drei Partnerinnen gestanden©

Ein HIV-infizierter Mann ist am Mittwoch zu acht Jahren Haft verurteilt worden, weil er ohne Kondom mit seinen Freundinnen geschlafen und Sex mit einer 13-Jährigen hatte. Nach Ansicht des Landgerichts Würzburg hat sich der Angeklagte wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung in acht Fällen und schweren sexuellen Missbrauchs eines minderjährigen Mädchens schuldig gemacht.

Der 41-Jährige hatte im Prozess gestanden, in den Jahren 1999 bis 2004 mehrere Male ungeschützten Sex mit insgesamt drei Partnerinnen gehabt zu haben, ohne sie über seine Infektion mit dem HI-Virus zu informieren. Er selbst weiß seit 1999 von seiner Erkrankung. Eine Vergewaltigung der 13-Jährigen bestritt der Angeklagte. Sie konnte ihm vor Gericht auch nicht nachgewiesen werden. Wegen des geringen Alters des Mädchens gilt der sexuelle Kontakt aber als Missbrauch. Der Musiker beteuerte, das wahre Alter der Schülerin nicht gekannt zu haben.

Zwar hatten sich die Opfer - eine Hausfrau, eine Friseurin und die zur Tatzeit 13 Jahre alte Schülerin - nicht mit dem Erreger der Immunschwächekrankheit Aids angesteckt, der Angeklagte ist aber Wiederholungstäter. Er war bereits im Jahr 2007 ebenfalls wegen ungeschützten Geschlechtsverkehrs mit sechs Frauen zu einer Haft von fünfeinhalb Jahren verurteilt worden und sitzt seitdem im Gefängnis. Die alte Haftstrafe floss in das Strafmaß ein. Die Staatsanwaltschaft hatte eine Freiheitsstrafe von zehn Jahren gefordert, die Verteidigung hatte auf sechseinhalb Jahre Haft plädiert.

"Er weiß von seiner Krankheit und er sagt dies bewusst nicht", erklärte der Vorsitzende Richter in seiner Urteilsbegründung. "Der Angeklagte hat das innige Vertrauen seiner Opfer ohne Skrupel ausgenutzt." Der 41-Jährige hatte im Prozess Reue gezeigt. "Ich wollte niemanden verletzen, niemandem wehtun", sagte er. Nie mehr wolle er ohne Kondom Sex haben, versprach der Discjockey, der bis zu seiner Verhaftung im mittelfränkischen Ansbach gewohnt hatte.

Zum Thema
KOMMENTARE (6 von 6)
 
Administrator (23.07.2009, 10:35 Uhr)
Liebe User,
wir beenden die Debatte an dieser Stelle.
Mit freundlichen Grüßen,
Ihre stern.de-Admins
Preston (23.07.2009, 10:32 Uhr)
Ein Schwarzer bekommt für Sex mehr wie eine "Glatze" für Totschlag
- und fast alle hier finden's gut...
Das spricht Bände über dieses Land.
Michael Ammer, der "weiße" Münchner Partykönig bekam für seinen Sex mit einer 15-jährigen gar nichts - und ein Schwarzer bekommt dafür 6 Jahre?
Plus nocheinmal 6 für ungeschützten HIV-Sex (die dann "gnädig" auf 8 Jahre reduziert werden?
Das bekommt eine "Glatze" in Sachsen-Anhalt, wenn es einen Schwarzen zu Tode "klatscht".
LaoLu (23.07.2009, 07:14 Uhr)
Beim mosern über das Strafmaß, Preston,
sollten Sie den Mißbrauch einer Minderjährigen nicht übersehen.
Und er ist Wiederholungstäter.
Da kommt dann schon etwas zusammen.
Preston (23.07.2009, 01:36 Uhr)
Sonst heulen immer alle wg. Rassismus auf...
- aber bei diesem Urteil bleiben alle ruhig.
8 Jahre bekommt in Deutschland jemand, der halb absichtlich DEN TOD eines Menschen verursacht hat; für Totschlag.
(Wie gesagt, Tod eines Menschen, mit Absicht.) Der Mann hat noch nicht mal jemanden mit Aids angesteckt; und selbst wenn er es hätte, wäre es noch kein Totschlag, weil er überhaupt nicht die Absicht hatte, jemanden zu töten (oder zu verletzen).
Dieses Urteil ist Rassimus pur; mehr Grund, Deutschland zu verlassen - als sämtliche Neonazis in Sachsen-Anhalt.
LaoLu (23.07.2009, 00:33 Uhr)
Nazideutschland, Rassenschande -
geht es auch 'ne Nummer kleiner?
- der Mann hat gewußt, daß er HIV positiv ist
- trotzdem hat er mehrfach, ohne Information seines jeweiligen Sexualpartners, ungeschützten Sex praktiziert
- dafür fährt er jetzt ein
.
Und wo ist jetzt das Problem?
raptor-xl (22.07.2009, 17:16 Uhr)
... da er wiederholungstäter ist,
sollte er nach den acht jahren in eine geschlossene anstalt. denn bisher hat er nicht begriffen, was er da treibt und wird es wohl auch nicht. wegsperren!!!
Panorama
Spende sucht soziale Helden
Aktion Deutschlands Herzschlag: Hier können Sie sich bewerben! Aktion Deutschlands Herzschlag Hier können Sie sich bewerben!
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von dorfdepp: Soll sich die westliche Welt Kuba gegenüber öffnen?

 

  von dorfdepp: Gibt es noch Vorbehalte gegen Online-Banking?

 

  von JennyJay: Heißt es "mittels Mobilkrane" oder "mittels Mobilkränen"?

 

  von bh_roth: Vorsätzliche Tötung

 

  von Amos: Warum muß ein Blinder bei "Wetten dass" eine geschwärzte Brille tragen?

 

  von Amos: Seit heute steigen die Preise der DB, wenn ich per Kreditkarte oder Internet bezahle.

 

  von Bananabender: Der Mythos Megapixel

 

  von Amos: Warum müssen verunglückte Reitpferde immer eingeschläfert werden?

 

  von Amos: Haus mit 5 Wohneinheiten. Jetzt steht eine Wohnung längere Zeit leer. Wie verhält es sich dann mit...

 

  von Amos: Smartphones zu Weihnachten: Kaufentscheidung abhängig von der Fotoauflösung? Telefonieren wäre doch...

 

  von StechusKaktus: Wie kann die kalte Progression abgeschafft werden?

 

  von bh_roth: Gastherme versetzen

 

  von Bananabender: Drucker Patronen

 

  von bh_roth: Lichterführung bei speziellen LKW

 

  von Amos: Wenn ich einen Karton Sekt aus Bequemlichkeit im Kofferraum "vergesse": wie hoch ist die...

 

  von Musca: Vogelschwarm filmen

 

  von Amos: Da ich als Arzt nicht mehr tätig bin, habe ich meine Berufshaftplicht gekündigt.

 

  von Amos: Eine Fondsgesellschaft schickt mir am 2..12.2014 die Steuerbescheinigung für 2013. Obwohl ich meine...

 

  von Gast: Ist der Nahme "Haircouture" geschützt

 

  von Gast: ich habe eine rente in höhe von 760 ?,wie viel kann ich dazu beantragen?