Ex-Boss der Cosa Nostra ins Krankenhaus eingeliefert

4. Dezember 2012, 16:00 Uhr

Der ehemalige Mafia-Boss Bernardo Provenzano wurde in das Krankenhaus in Parma eingeliefert. Er leidet unter anderem an einem Prostata-Tumor.

Bernardo Provenzano, Cosa Nostra, Sizilien, Mafia, Krankenhaus, Prostata Parma, Pate von Corleone, lebenslänglich, Verbrecher

Bernardo Provenzano bei seiner Festnahme im Jahr 2006©

Bernardo Provenzano, schwer kranker früherer Superboss der sizilianischen Mafia, benötigt verstärkt ärztliche Hilfe. Provenzano wurde aus dem Gefängnis von Parma in das Hospital der Stadt gebracht, teilten die Anwälte des 79-Jährigen am Dienstag mit. Schon vor einem Monat musste er ins Krankenhaus, weil sich sein Zustand verschlechterte. Der "Pate von Corleone" leidet unter anderem an einem Prostata-Tumor. Im Mai hatte er einen Selbstmordversuch in seiner Zelle "inszeniert", wie die Behörden mitteilten.

40 Jahre lang wurde Provenzano gesucht, im Jahr 2006 konnte ihn die Polizei in Corleone auf Sizilien festgenommen. Der Boss der Cosa Nostra, dem wohl bekanntesten Zweig der italienischen Mafia, wurde zu mehreren lebenslänglichen Haftstrafen verurteilt. Die Verbrecherorganisation wurde im 19. Jahrhundert gegründet und hat mittlerweile weltweit Ableger.

Zum Thema
Panorama
Extras und Ratgeber
Extra: Erfolgsmenschen - Wie man erfolgreich wird Extra Erfolgsmenschen - Wie man erfolgreich wird
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von harun: Mein Hund hat Angst vor der Fahrt

 

  von Gast: darf ich den feuermelder drücken bei einer schlägerei im zug

 

  von maily: Beschäftigung von Rentner

 

  von dorfdepp: Wird es in 20 Jahren noch LKW-Fahrer, Lokführer und Piloten geben?

 

  von bh_roth: Win 8.1 Energiesparen

 

  von Gast: WARUM FÜHREN MANCHE KAPSELN ZUR VERSTOPFUNG?

 

  von Gast 98746: Chiptuning Mercedes Benz E 200 T CDI Erstzulassung 06/13

 

  von BitteFreundlich: Welcher Körperteil ist am häufigsten von Osteochondrose betroffen?

 

  von Gast 98742: Altmietvertrag aus der ehemaligen DDR

 

  von Gast: Das iPhone meiner Freundin hat ne seltsame Macke. schwarzer Bildschirm. anrufe kommen rein, man...

 

  von Amos: Muß die Frage nochmal stellen: Überweisung per Online-Banking auf ein Unterkonto bei derselben...

 

  von Gast: Stern-Sudoku-Gewinnspiel

 

  von Gast: Kann man Handelsübliches Jodsalz in ein Fußsprudelbad geben wenn die Haut verletzt ist?

 

  von Gast: zerbrochene Fensterscheibe

 

  von Amos: Wenn zum Bau eines Hauses Wasser aus einem städtischen Hydranten entnommen wird: wie wird das...

 

  von Der_Denis: Kunststoff - warum so schlechtes Image

 

  von Gast 98682: Wenn ich ein Konto in der Schweiz eröffne, wie hoch ist die Mindesteinlage?

 

  von Gast 98680: Welche Programme gibt es für Zuschüsse an gemeinnützige vereine

 

  von Gast 98676: Führerschein vergleischen

 

  von Amos: Mineralwasser aus dem Schwarzwald nennt sich Black Forrest: ist das ein Gag, ein MIßgriff oder...