14 tödliche Badeunfälle seit Freitag

22. Juli 2013, 20:20 Uhr

Das schöne Sommerwetter hat auch seine negativen Seiten. Mindestens 14 Menschen sind seit Freitag in Deutschland bei Badeunfällen gestorben.

Sommer, Badeunfaelle, Freibad, Wassersport

Rettungskräfte suchen am Südstrand von Wilhelmshaven einen verunglückten Jugendlichen. Nach mehr als drei Stunden entdeckte ein Suchtrupp den leblosen Körper des Jungen schließlich im Watt.©

An den deutschen Küsten sowie in Seen, Schwimmbädern und Flüssen sind bei Badeunfällen in den vergangenen Tagen mindestens 14 Menschen ums Leben gekommen. Das ergab eine Umfrage der Nachrichtenagentur DPA bei Polizeidienststellen. Zu den Toten zählen Rentner wie Kinder. Außerdem kenterte in Bayern bei einem Sportunfall ein Kanufahrer und ertrank.

Allein in Hessen starben seit Freitag vier Menschen beim Baden: Der Jüngste war ein Fünfjähriger - das Kind trieb am Sonntag regungslos in einem Nichtschwimmerbecken in einem Freibad in Bad Nauheim. Am selben Tag ertrank ein 37-Jähriger in einem See in Biblis. Am Samstag wurde ein 25 Jahre alter Frankfurter tot aus einem Badesee bei Offenbach gezogen. Am Montag kam eine 72-Jährige bei einem Badeunfall in einem Schwimmbad in Büdingen ums Leben.

Jugendlicher wurde tot im Watt gefunden

Vor der Ostseeinsel Poel wurde am Sonntag im Wasser die Leiche eines 67-Jährigen entdeckt. Ein 17-Jähriger ging am Montag in Wilhelmshaven am Südstrand ins Wasser und tauchte nicht wieder auf. Nach mehr als dreistündiger Suche entdeckte ein Suchtrupp den leblosen Körper des Jungen schließlich im Watt.

In einem Schwimmbad im niedersächsischen Bad Pyrmont ertrank am Sonntag ein Zweijähriger. Ein ähnliches Unglück ereignete sich in Baden-Württemberg. Ein fünf Jahre alter Junge ging in einem Pfullinger Freibad südlich von Stuttgart unter und starb später im Krankenhaus. Im bayerischen Bamberg verunglückte am Samstag ein 17-Jähriger in der Regnitz, nachdem er mit einem Gleichaltrigen in den Fluss gestiegen war.

Unfall beim Baden in der Ruhr

In Nordrhein-Westfalen ertrank am Freitag ein Mann aus Essen beim Baden in der Ruhr. Rettungskräfte konnten nichts mehr für den 53-Jährigen tun. In Sachsen wurde am Wochenende ein 80-Jähriger tot aus der Talsperre Pöhl im Vogtland geborgen. In Schleswig Holstein zogen Rettungskräfte einen vermissten 69-Jährigen tot aus dem Großen Schierensee - Taucher hatten die Leiche entdeckt.

In Thüringen starb ein 37 Jahre alter Familienvater im Stausee Hohenfelden südöstlich von Erfurt. Polizeitaucher zogen den Mann am Montag tot aus dem Wasser. Er war am Sonntag gemeinsam mit seiner Familie in einem Ruderboot auf dem See unterwegs gewesen. In Hannover verunglückte ein 78-Jähriger am Montag im Wülfeler Teich und starb. Die Feuerwehr konnte den Rentner zwar noch aus dem Wasser ziehen, jedoch nicht mehr wiederbeleben.

Insbesondere im Bodensee sowie in den Gewässern von Mecklenburg-Vorpommern hatten sich jüngst tödliche Badeunfälle gehäuft.

Schlagwörter powered by wefind WeFind
Rentner Schwimmbad See Sommerwetter Vogtland Wilhelmshaven
Panorama
Extras & Ratgeber
Extra: Erfolgsmenschen - Wie man erfolgreich wird Extra Erfolgsmenschen - Wie man erfolgreich wird
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast: WARUM FÜHREN MANCHE KAPSELN ZUR VERSTOPFUNG?

 

  von Gast 98746: Chiptuning Mercedes Benz E 200 T CDI Erstzulassung 06/13

 

  von BitteFreundlich: Welcher Körperteil ist am häufigsten von Osteochondrose betroffen?

 

  von Gast 98742: Altmietvertrag aus der ehemaligen DDR

 

  von Gast: Das iPhone meiner Freundin hat ne seltsame Macke. schwarzer Bildschirm. anrufe kommen rein, man...

 

  von Amos: Muß die Frage nochmal stellen: Überweisung per Online-Banking auf ein Unterkonto bei derselben...

 

  von Gast: Stern-Sudoku-Gewinnspiel

 

  von Gast: Kann man Handelsübliches Jodsalz in ein Fußsprudelbad geben wenn die Haut verletzt ist?

 

  von Gast: zerbrochene Fensterscheibe

 

  von Amos: Wenn zum Bau eines Hauses Wasser aus einem städtischen Hydranten entnommen wird: wie wird das...

 

  von Der_Denis: Kunststoff - warum so schlechtes Image

 

  von Gast 98682: Wenn ich ein Konto in der Schweiz eröffne, wie hoch ist die Mindesteinlage?

 

  von Gast 98680: Welche Programme gibt es für Zuschüsse an gemeinnützige vereine

 

  von Gast 98676: Führerschein vergleischen

 

  von Amos: Mineralwasser aus dem Schwarzwald nennt sich Black Forrest: ist das ein Gag, ein MIßgriff oder...

 

  von Gast 98669: können adoptierte ausländische erwachsene in Bayern studieren?

 

  von Gast 98667: Reisepass abgelaufen

 

  von Gast 98659: palmen in irland

 

  von Gast 98655: Kosten im Pflegefall

 

  von Amos: Maut: jetzt für Autobahnen und Bundesstraßen. Da die Bundesstraßen B 1, B 236 und B 54 mitten durch...