Startseite

Polizei findet Leichenteile in ausgebrannter Hütte

Die Jagd auf den Ex-Polizisten Christopher Jordan Dorner ist vorbei. Ob menschliche Überreste aus dem ausgebrannten Versteck vom mutmaßlichen Mörder stammen, muss eine Obduktion zeigen.

In dem abgebrannten Versteck des wegen Mordes gesuchten Ex-Polizisten Christopher Jordan Dorner sind nach Angaben der kalifornischen Polizei menschliche Überreste gefunden worden. Die Ermittler wollen die verkohlten Reste nun gerichtsmedizinisch untersuchen lassen, teilte die Polizei im Bezirk San Bernardino laut Medienberichten in der Nacht zum Mittwoch (Ortszeit) mit.

Die Polizei stürmte am Dienstagabend (Ortszeit) in Kalifornien das Versteck des 33-Jährigen. Dorner hatte sich am Dienstagnachmittag in dem leerstehenden Haus nahe Big Bear, über 100 Kilometer östlich von Los Angeles, verbarrikadiert. Einsatzteams der Polizei stürmten das Versteck. CNN zeigte Bilder von dichtem Rauch über dem brennenden Gebäude.

Nach Angaben einer Sprecherin der Polizei im Bezirk San Bernardino gehen die Beamten davon aus, dass der Tatverdächtige während des Brandes in der Hütte war. Experten hielten es für unwahrscheinlich, dass jemand das Feuer überlebt haben könnte.

Millionen-Kopfgeld zur Ergreifung Dorners

Am Montag hatte die Justiz Anklage wegen Mordes und versuchten Mordes gegen den Flüchtigen erhoben. Er soll vorige Woche drei Menschen, darunter einen Polizisten, umgebracht haben. Die Behörden setzten ein Millionen-Kopfgeld aus.

Die Fahndung nach dem Mann hatte am Dienstag eine dramatische Wende genommen. Nach dem Diebstahl von zwei Fahrzeugen hatten sich Dutzende Beamte in der ländlichen Bergregion an die Fersen des Flüchtigen geheftet. An einer Straßensperre kam es zu einem Schusswechsel. Dorner soll dann in der Hütte Schutz gesucht und von dort aus weitere Schüsse abgegeben haben. Dabei wurden zwei Polizisten schwer verletzt, einer von ihnen starb später in einem Krankenhaus.

Dorner war 2009 nach einem Disziplinarverfahren vom Polizeidienst ausgeschlossen worden. In einer Mitteilung auf seiner Facebook-Seite stellte er sich unter anderem als Opfer von Rassismus dar. In dem Schreiben drohte er mehr als zwei Dutzend Menschen, darunter früheren Kollegen, mit Gewalt.

mlr/DPA/DPA
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools