HOME

Frau erstochen und Wohnung in Brand gesetzt? Polizei sucht diesen Mann

Am Freitagabend wurde bei Löscharbeiten in einer brennenden Wohnung in Berlin eine tote Frau gefunden. Laut Polizei wurde sie getötet. Jetzt fahnden die Beamten die Polizei nach einem dringend Tatverdächtigen.

Berlin Fahndung

Der dringend Tatverdächtige (l.), gefilmt von der Überwachungskamera eines Spätkaufs in Berlin

Nach einem Brand war in einer Wohnung in der Pücklerstraße im Berliner Stadtteil Kreuzberg eine tote Frau gefunden worden. Das Obduktionsergebnis ergab, dass die 41-Jährige Opfer eines Tötungsdeliktes wurde. Jetzt fahndet die Berliner Polizei mit Fotos nach einem dringend tatverdächtigen Mann. Er habe im Rahmen der bisherigen Ermittlungen als letzter Begleiter der Frau identifiziert werden können.

Darüber hinaus sei der auf den Fotos abgebildete Mann vom Innenhof der Pücklerstraße aus als Flüchtender identifiziert worden. Der Abgebildete soll am Tattag zeitweise eine Schiebermütze getragen haben. Darüber hinaus seien Spuren des unbekannten Tatverdächtigen gesichert worden. Er spreche sehr gutes Englisch und stamme nach eigenen Angaben aus Belgien. Wer den Mann kennt oder Angaben zu seiner Identität oder seinem Aufenthaltsort machen kann, wird gebeten, sich an die zu wenden.

Hinweise nimmt die 2. Mordkommission in der Keithstraße 30 in 10787 Berlin-Tiergarten unter der Rufnummer 030 4664 – 911 222 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

tim
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools