Startseite

Heftiger Ehestreit: Mann ersticht seine Frau

Tödlicher Familienstreit in Delmenhorst: In Anwesenheit der gemeinsamen Kinder ist eine Frau von ihrem Ehemann getötet worden. Die Kinder erlitten einen Schock.

Delmenhorst Familiendrama

In Delmenhorst hat ein Familienstreit offenbar einen tödlichen Verlauf genommen (Symbolbild)

Bei einem Familienstreit in Delmenhorst ist Montagabend eine Frau offenbar von ihrem Ehemann getötet worden. Wie der "Norddeutsche Rundfunk" aufgrund von Zeugenaussagen berichtet, wurde die 46-Jährige mit einem Messer schwer verletzt.

Laut einer Meldung der Polizei war sie nach der Tat zunächst in ein Krankenhaus gebracht worden, dort aber wenig später gestorben. Der 48-jährige Angreifer sei am Tatort festgenommen worden. Er sei bei dem Streit ebenfalls verletzt und zunächst in ein Krankenhaus gebracht worden.

Kinder des Paares erlitten Schock

Der Meldung zufolge waren offenbar die beiden jugendlichen Kinder des Paares zur Tatzeit in der Wohnung. Wie "Bild" berichtet, erlitten sie einen Schock. Auch Nachbarn in der Wohn- und Geschäftsstraße in Delmenhorst hätten die heftige Auseinandersetzung des Paares mitbekommen, heißt es. Sie seien ebenso wie die Kinder anschließend von Notfallseelsorgern betreut worden.

Die Polizei Delmenhorst und die Staatsanwaltschaft Oldenburg haben die Ermittlungen aufgenommen. Die Leiche der Frau soll heute obduziert werden. Weitere Erkenntnisse zu den Hintergründen der Tat teilten die Ermittler zunächst nicht mit.

tim/DPA
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools