Startseite

Kinderporno-Verdacht gegen Cameron-Berater

Es erinnert an den Fall Edathy: Patrick Rock, enger Berater des britischen Premierministers, ist wegen des Verdachts auf Kinderpornografie festgenommen worden.

  David Cameron wusste schon seit Mitte Februar von den Vorwürfen gegen seinen Berater.

David Cameron wusste schon seit Mitte Februar von den Vorwürfen gegen seinen Berater.

Immerhin drei Wochen lang blieb die Affäre geheim. Nun teilte die britische Regierung mit, dass der 62-jährige Patrick Rock bereits am 13. Februar wegen des Verdachts auf Kinderpornografie festgenommen wurde. Die Polizei hatte den Politiker in seinem Londoner Haus festgenommen und danach Computer und Büroräume durchsucht. Cameron sei sofort informiert worden.

Die Ermittlungen seien im Gange und würden nicht weiter kommentiert, hieß aus dem Sitz des Regierungschefs. Kinderpornografische Bilder seien jedoch "abscheulich". Wer damit zu tun habe, müsse sich vor Gesetz verantworten.

Rock diente der konservativen Partei Camerons seit drei Jahrzehnten als Berater. Besonders pikant: Er arbeitete unter anderem an den Richtlinien für Internetfilter zur Abwehr pornografischer Inhalte mit.

car/DPA/DPA

Weitere Themen

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools