Zwei Gewinner teilen sich 587,5 Millionen Dollar

30. November 2012, 20:43 Uhr

Tagelanges Lottofieber in den USA: Bis auf 587,5 Millionen Dollar war der Super-Jackpot zuletzt angewachsen. Zwei Glückliche dürfen sich die Megasumme teilen darunter ein Mechaniker aus Missouri.

Jackpot, Lotto, 587,5 Millionen Dollar, 452 Millionen Euro, Mechaniker, USA, Powerball

Zeigen sich öffentlich: Millionengewinner Mark Hill (r.), Tochter Jaiden, Sohn Jason und Frau Gill©

Ein Mechaniker und seine arbeitslose Frau können sich über einen Multimillionengewinn aus dem zweitgrößten Lotto-Jackpot der US-Geschichte freuen. "Ich denke, wir werden ein ziemlich gutes Weihnachtsfest haben", sagte die 51-jährige Cindy Hill am Freitag während einer Pressekonferenz an der Seite ihres ein Jahr älteren Mannes Mark. Das Paar aus Dearborn in Missouri streicht die Hälfte des 587,5 Millionen Dollar (452 Millionen Euro) schweren Jackpots der Glücksspielgesellschaft Powerball ein.

"Wir sind ganz normale Menschen", sagte Cindy Hill vor Journalisten in der High School von Dearborn. "Wir haben nur etwas mehr Geld." Das Paar kam mit ihren drei Söhnen und ihrer Adoptivtochter zu der Pressekonferenz. Einen Teil der Summe will die Familie nach eigenen Angaben spenden. Außerdem kündigte Hill an, all ihren Kindern, Enkeln, Nichten und Neffen das Studium zu finanzieren.

Zweiter Gewinner tanzt in der Tankstelle

Der Jackpot hatte die USA in den vergangenen Tagen in ein Lottofieber versetzt. Noch kurz vor der Ziehung am Mittwochabend wurden laut US-Medien 160.000 Lottoscheine pro Minute im Internet verkauft. Anschließend teilte Powerball mit, dass zwei Glückspilze im Besitz der Lose mit den magischen Nummern 5, 16, 22, 23, 29 und der Zusatzzahl 6 seien.

Der Besitzer des zweiten Gewinnerloses war am Freitag noch nicht identifiziert. Allerdings wurde ein Mann von der Überwachungskamera einer Tankstelle in Upper Marlboro in Maryland dabei gefilmt, wie er offenbar beim Abgleich der Nummern auf seinem Lottoschein herausfand, dass er den Jackpot geknackt hat. Das Video hielt den Freudentanz des stämmigen Mannes fest, der einen reflektierenden Arbeitsanzug ähnlich der Kleidung von Straßenbauarbeitern trug.

Tankstellenkassierer Freddy Lopez berichtete, der Mann habe bis zur Überprüfung des Lottotickets nicht gewusst, dass er gewonnen habe. "Er hat hier drin herausgefunden, dass er Millionär ist", sagte Lopez am Freitag. "Er konnte es nicht glauben. Er sagte: 'Verdammt, ich hab' es, ich hab' es.'" Dann sei er vor Freude herumgesprungen und sei so aufgeregt gewesen, dass er vergessen habe, sein Auto zu betanken.

Zum Thema
Schlagwörter powered by wefind WeFind
Maryland Missouri USA
Panorama
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Amos: Wieso ensteht auf heißer Milch oder Kakao immer diese eklige Haut?

 

  von Fragomatic: Wieviele Enklaven gibt es der Europäischen Union einschl. der Schweiz?

 

  von Musca: Ist das Betrug? Es werden völlig unrealistische Werte bei der Gebäudesanierung genannt

 

  von Amos: Wenn man sich verletzt und das Blut ableckt, schmeckt es metallisch. Warum?

 

  von Amos: Wieso kommt die Steuerfahndung immer morgens um 6? Hat das bestimmte Gründe? Ich dachte,...

 

  von Amos: Darf man im Elsass Deutsch sprechen oder hören Franzosen das nicht so gerne? Z. B. im Bistro oder...

 

  von blog2011: Ich muss mal eine dumme Frage loswerden wg. der Schweizer Franken.

 

  von bh_roth: K-Wert eines Mauerwerks

 

  von Amos: Aus einem anderen Forum: heißt es schallgedämpft oder schallgedämmt?

 

  von Panda09: Gute Fotokamera?

 

  von bh_roth: Thema Holzmauerwerk

 

  von ing793: "Ein guter Gulasch brennt zweimal" heißt es - warum eigentlich?

 

  von bh_roth: Bremsen rubbeln

 

  von Amos: Warum reißt der Mercedes-Stern in der Waschanlage nicht ab? So stabil sieht das Ding nicht aus!

 

  von blog2011: Ist ein illegaler Download immer nachweisbar?

 

  von HH-Immo: Wie kann man surfen im Internet die Werbung ausblenden?

 

  von Gast 105852: gibts umschuldung für hartz 4 empänger

 

  von Gast 105846: ist Eilbek in Hamburg eine gute Wohngegend?

 

  von Amos: Im Internet hat mich alle zwei Stunden der Proxy-Server herausgeschmissen. Jetzt habe ich bei...

 

  von Gast 105824: punkte abbauen