HOME
Der Bestand der Saiga-Antilopen ist stark bedroht. Bei weiterer Verbreitung der Tierseuche droht ein Aussterben der Rasse. Foto: Rotislav Stach/Bundesamt für Naturschutz

Massensterben in der Mongolei

Virus tötet Tausende Saiga-Antilopen

Ulan Bator - Durch den Ausbruch einer Tierseuche droht die Ausrottung der ohnehin schwer gefährdeten Saiga-Antilopen in der Mongolei. Ursache ist die sogenannte Pest der kleinen Wiederkäuer (Pseudorinderpest, PPR), die von Vieh über das gemeinsame Weideland auf die seltene Tierart übertragen worden ist.

Ob der Karneval Ende Februar noch Einfluss auf den weiteren Verlauf der Welle in vielen Bundesländern haben wird, ist unklar. Foto: Maurizio Gambarini

Mindestens 126 Todesfälle

Starke Grippewelle: Schon mehr als 40.000 Fälle

Starke Grippewelle: Schon mehr als 40 000 Fälle

Peruanischer Vulkan Sabancaya spuckt Asche

Grippewelle 2017 beginnt früh

Grippewelle 2017

Achtung, Grippewelle rollt an: Viren sind schon jetzt aktiv

Mexiko

Vulkan Colima steht kurz vor dem Ausbruch

Wladimir Putin und Angela Merkel treffen sich oft - zuletzt nur nicht mehr in Berlin

Gipfeltreffen

Erstmals seit Ausbruch der Ukraine-Krise: Merkel empfängt Putin

Nach einem Ausbruch musste einer der beiden Löwen im Leipziger Zoo erschossen werden.

Ausbruch zweier Löwen in Leipziger Zoo endet für ein Tier tödlich

Spektakulärer Ausbruch

Mutmaßlicher Mörder entkommt trotz Handschellen aus verschlossener Zelle

Ein EgyptAir-Airbus A 320-200

Offenbar Brand an Bord von abgestürzter EgyptAir-Maschine

Knackis mit Herz

Insassen brechen aus, um Wächter das Leben zu retten

Der Krater des Vulkans Turrialba in Costa Rica

Stärkster Ausbruch von Vulkan Turrialba in Costa Rica seit sechs Jahren

El Chapo

Neues Zelle für "El Chapo"

"Diesmal gibt es keinen Ausbruch"

Affe auf der Flucht

Ausgebrochener Schimpanse versetzt Japaner in Schrecken

Oktopus

Filmreifer Ausbruch

Oktopus "Inky" flüchtet aus Aquarium in den Ozean

Die Aedes-Aegypti-Mücke überträgt das Virus

Brasilien registrierte seit Oktober 641 Fälle von Mikrozephalie

Schwestern wiedervereint

Nach Vulkankatastrophe getrennt

Schwestern finden sich nach 30 Jahren wieder

Ist der Schutz gegen Masern ausreichend? Ein Blick in den Impfpass lohnt, denn vielen fehlt die zweite Immunisierung.

Kampf gegen die Epidemie

Sind wir in diesem Jahr wieder besser gegen Masern gewappnet?

Der mexikanische Drogenboss Joaquin Guzman Loera alias El Chapo im Februar 2014

Jagd auf Joaquín Guzmán

Alarm in Argentinien - Drogenboss "El Chapo" gesichtet

Fachklinik für Drogensüchtige

Großfahndung in Niedersachsen

Polizei sucht fünf Ausbrecher aus Drogenklinik

Drogenboss Joaquin El Chapo Guzman entkommt aus Gefängnis in Mexiko

Mächtiger Drogenboss entkommen

Ausbruch von El Chapo - eine Schande für Mexiko

Ratlose Blicke

Spektakulärer Ausbruch in New York

Liebesdienste einer Gefängnisschneiderin

Andreas Albes
  Seit Ausbruch der Masern-Epidemie sind in Berlin 850 Menschen erkrankt

Virologe schlägt Alarm

"Berliner Masernausbruch ist beängstigend"

  Deutschland erlebt gerade den schlimmsten Masern-Ausbruch seit 14 Jahren.

Masern in Deutschland

Ausbruch statt Ausrottung

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools