HOME

Laut Medien großer Schleuserring auf Kreta aufgeflogen

Athen - Auf Kreta ist nach Medienberichten eine Schleuserbande aufgeflogen. Mindestens 20 mutmaßliche Schleuser und mehr als 120 Migranten wurden festgenommen, wie griechische TV-Sender berichteten. Auch aus Kreisen der Küstenwache wurde die Aktion bestätigt. Ein Offizier der Küstenwache sagte der Deutschen Presse-Agentur, die Aktion sei «in vollem Gange». Die Schleuser sollen den kleinen Hafen Tsoutsouros im Süden der Insel als Drehscheibe für die Beförderung von Migranten aus Griechenland nach Italien genutzt haben.

Helfer retten knapp 1000 Flüchtlinge aus Seenot

Erneut Migranten vor Peloponnes gerettet

Nach Rob Stewart wurde tagelang gesucht - nun gibt es traurige Gewissheit: Der kanadische Dokumentarfilmer ist tot.

Nach tagelanger Suche

Hai-Dokumentarfilmer tot im Meer gefunden

Dramatische Rettungsaktion

Italiener helfen 1000 Menschen von sinkenden und überfüllten Booten

Immer wieder wagen Menschen die gefährliche Überfahrt

Boot mit mehr als hundert Flüchtlingen vor libyscher Küste gekentert

Flüchtlingsrettung Ende August

Rund 3400 Flüchtlinge vor Libyens Küste im Mittelmeer gerettet

Rettungseinsatz vor Libyen Mitte August

Italiens Küstenwache rettet rund 6500 Flüchtlinge vor Libyen aus Seenot

Schiff der italienischen Küstenwache

Mehr als 3200 Flüchtlinge an einem Tag im Mittelmeer gerettet

Schiff der italienischen Küstenwache

Mehr als 4500 Bootsflüchtlinge binnen eines Tages aus Mittelmeer gerettet

Auch deutsche Soldaten sind an dem Einsatz beteiligt

EU-Einsatz nimmt ab Juli vor Libyen auch Waffenschmuggler ins Visier

Im Mittelmeer ist ein Flüchtlingsboot gekentert

Tragödien im Mittelmeer

Über 100 Tote an Libyens Küste - Flüchtlingsboot kentert vor Kreta

Flüchtlinge auf einem Boot im Mittelmeer

Italienische Küstenwache greift vor Sizilien mehr als 800 Flüchtlinge auf

Chinesischer Fischtrawler

Nach Warnschüssen

Argentinische Küstenwache versenkt chinesischen Fischtrawler

"MSC Fantasia" auf See

Terrorverdacht an Bord

Kreuzfahrtschiff muss wegen Sprengstoff-Alarms anlegen

Die EU und die Türkei wollen gemeinsam gegen Schleuser in der östlichen Ägäis vorgehen

Aktionsplan

EU und Türkei wollen Flüchtlinge in der Ägäis abfangen

Bei der Bergung sank ein Teil der Drogen mit dem U-Boot auf den Grund

Drogenschmuggel

US-Küstenwache greift U-Boot mit acht Tonnen Kokain auf

Die Fregatte Hessen rettete am Donnerstag erneut 96 Menschen aus Seenot im Mittelmeer

Flüchtlinge im Mittelmeer

Mehr als 4000 Menschen aus Seenot gerettet

Eine Passagierfähre hatte am Samstag den Rumpf des Frachters 24 Kilometer nordöstlich der schottischen Hafenstadt Wick im Wasser entdeckt

Untergang der Cemfjord

Retter stellen Suche nach vermissten Seeleuten ein

Erneutes Drama im Mittelmeer

Führerloses Flüchtlingsschiff treibt auf Italien zu

Etwa 900 Flüchtlinge sollen an Bord der "Blue Sky M" gewesen sein. Vier Menschen wurden tot aufgefunden.

Drama um Frachter "Blue Sky M"

Marine rettet 900 Flüchtlinge in letzter Minute

Die "Blue Sky M", Baujahr 1976, war in Istanbul gestartet.

Bewaffnete an Bord

Frachter mit Flüchtlingen und Schleusern vor Korfu in Seenot

Italienische Marine bei der dramatischen Evakuierung von der Unglücksfähre per Hubschrauber

Verunglückte Adriafähre "Norman Atlantic"

Mehrere Gerettete standen nicht auf der Passagierliste

Opfer des jüngsten Flüchtlingsdramas im türkischen Ort Rumeli Feneri

Unglück vor Istanbul

Mindestens 21 Bootsflüchtlinge ertrunken

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools