HOME
Konzert für Erdbebenopfer in Mexiko

Benefiz-Konzert

Juanes und Bosé rocken für Erdbebenopfer in Mexiko

Mexiko-Stadt - Nach zwei heftigen Erdbeben in Mexiko mit Hunderten Toten haben der kolumbianische Sänger Juanes, der spanische Musiker Miguel Bosé und die mexikanische Band Café Tacvuba für die Opfer und Helfer gespielt.

Mexiko schickt Hilfsgüter ins US-Außengebiet Puerto Rico

Verheerendes Erdbeben

Verkehrskamera zeichnet dramatische Minuten in Mexiko-Stadt auf

Zahl der Erdbeben-Toten in Mexiko steigt auf 360

Erdbeben in Mexiko

Tausende Gebäude beschädigt

Mexiko schätzt Bebenschäden auf über zwei Milliarden Dollar

Mexiko-Stadt verspricht Hilfe beim Wiederaufbau

Drei Beben in 16 Tagen

Mexiko-Erdbeben: Zahl der Toten steigt auf rund 320

Mexiko-Erdbeben: Todeszahl steigt auf rund 320

Nach den Erdbeben in Mexiko

Opferzahl steigt auf über 300

Erde bebt wieder in Mexiko - zum dritten Mal

Nach dem Erdbeben in Mexiko

Alarm in Mexiko-Stadt

Neues Erdbeben erschüttert Mexiko

Neues Erdbeben erschüttert Mexiko

Häuser und Brücke durch neues Beben in Mexiko eingestürzt

Bergungsarbeiten in Mexiko

Mexiko erneut von schwerem Erdbeben erschüttert

Neues Erdbeben in Mexiko - Alarm in Mexiko-Stadt

Neues Erdbeben in Mexiko

Neues Erdbeben in Mexiko

Mittlerweile fast 300 Tote nach Erdbeben in Mexiko

Nach dem Erdbeben in Mexiko

70 Menschen lebend geborgen

Mittlerweile fast 300 Tote nach Erdbeben in Mexiko

Mexiko-Beben: 70 Verschüttete bisher geborgen

Suche in den Trümmern geht weiter

Gerüchte über baldiges Ende der Vermisstensuche sorgen in Mexiko für Aufregung

Warten auf Lebenszeichen

Wettlauf gegen die Zeit

Mexiko-Erdbeben: Fast 300 Tote, «Frida»-Wunder bleibt aus

Mexiko-Erdbeben: «Frida»-Wunder bleibt aus

Suche nach Überlebenden

Kaum Hoffnung für Verschüttete

Mindestens 250 Erdbebentote in Mexiko

Keine Kinder mehr unter Trümmern der Schule in Mexiko

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren