HOME

"Chaupadi"-Tradition in Nepal

Tödlicher Aberglaube: Warum Frauen ins Menstruations-Exil geschickt werden

In Nepal gelten Frauen während ihrer Menstruation als unrein. Jeden Monat müssen sie mehrere Tage im Exil verbringen - so sieht es die "Chaupadi"-Tradition vor. Nicht selten nimmt das ein tödliches Ende.

Ilona Kriesl

Passagierflugzeug im Südsudan in Flammen aufgegangen

Zahl der Frauen in hohen politischen Ämtern stagniert

Holi-Fest in Indien

Bunt

Farbschlacht zum Frühling: Indien feiert Holi

KarmaFlights baut mit Spendengeldern eine Schule in Nepal

Erdbeben Nepal

Hilfe für Kinder in Nepal

Nach einem Unwetter in Berlin liegen Autos im überfluteten Gleimtunnel
Live

+++ Tag im Ticker +++

Wetterchaos in Berlin - Straßen und Tunnel überflutet

Karma Flights organisiert Kauf und Transport für Wellblech-Hütten

Erdbeben Nepal

Hilfe, die ankommt

Der australische Bergsteiger Robert Gropel kurz nach seiner Rettung im nepalesischen Kathmandu

Tod durch Höhenkrankheit

Bergsteiger ließ seine Ehefrau am Mount Everest zurück

#Project360 im Himalaya

Jetzt kann jeder den Everest besteigen

Till Bartels

Videotagebuch vom Mount Everest

"Auf dem Weg nach oben sind wir an vielen Leichen vorbeigekommen"

Gedenkfeier für Erdbebenopfer in Kathmandu

Nepal erinnert an Opfer von Erdbeben vor einem Jahr

Kindersoldaten im Südsudan

Fragwürdige Geschäftspraxis

Britische Firma soll ehemalige Kindersoldaten im Irak beschäftigt haben

Alexander Meyer-Thoene
Flüchtlinge in Buffalo

Vorbild für Europa?

Wie Flüchtlinge Buffalo den Boom brachten

Das Jahr 2015

Was Deutschland und die Welt bewegte

Nepal-Porträts von Tuomo Manninen

Kathmandus Bodybuilder und Schönheitsköniginnen

Leptobrachium bompu, ein braun-schwarzer Frosch mit blauen Augen, sitz im Laub

Neu entdeckte Tierarten

Die schönsten Froschaugen der Welt

Karma-Flight in Nepal

Erdbebenopfer von Nepal

Eine Gleitschirmfliegerin bringt 2500 Menschen ins Trockene

Die ersten Unterkünfte sind fertig

Erdbeben in Nepal

Feste Unterkünfte für die Opfer des Erdbebens

Der Mount Everestin Nepal hat sich nach dem Erdbeben verschoben

Nepal

Mount Everest hat sich durch Erdbeben verschoben

Schon nach kurzer Zeit waren viele Helfer vor Ort, doch die Hoffnung auf eine Rückkehr zur Normalität wurde von dem neuen Erdbeben zerstört

Erneutes, schweres Erdbeben in Nepal

Die Hoffnung wurde zertrümmert

Halten die Gebäude? Die Bewohner von Kathmandu haben sich auf die Straßen gerettet und beobachten, ob Häuser einzustürzen drohen

Katastrophe im Himalaya

Dutzende Tote und Panik bei Nachbeben in Nepal

Ein Bild aus Kathmandu von Montag: Das erste Beben am 25. April hatte weite Teile der Stadt in Trümmern gelegt. Nach dem neuen Beben werden weitere Gebäudeeinstürze gemeldet.

Zahlreiche Todesopfer

Starkes Erdbeben erschüttert erneut Nepal

In den Siedlungen der Region Gorkha fielen vielerorts fast alle Häuser zusammen.

Erdbeben Nepal

Wo bleibt die Hilfe?

Stern-Blog Helferin aus Nepal

Verzweifelter Dreijähriger: "Wo seid ihr alle, wenn ich euch brauche?"

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools