Startseite
Zuma bei einer Wahlkampfveranstaltung
Pistorius (l.) und sein Anwalt Roux
  Oscar Pistorius muss zunächst nicht ins Gefängnis
Oscar Pistorius des Mordes schuldig gesprochen
Oscar Pistorius im Gerichtssaal (Archivbild)
Pistorius tritt Sozialdienst an
Pistorius-Berufungsverfahren in Bloemfontein
Der ehemalige Paralympicsstar Oscar Pistorius sitzt seine Strafe aktuell im Hausarrest ab
Studentenprotest
Ex-Sprintstar Pistorius vor Gericht
  Oscar Pistorius muss nun vier Jahre in den Hausarrest
Pistorius-Berufungsverfahren in Bloemfontein
In dieser Villa erschoss Oscar Pistorius seine Freundin Reeva Steenkamp
  Berufung zugelassen: Oscar Pistorius muss sich einem weiteren Mord-Prozess stellen
  Nicht noch mal in den Prozess-Saal: Oscar Pistorius' Anwälte wollten verhindern, dass die Staatsanwaltschaft in Revision geht
  Schlechte Neuigkeiten für Oscar Pistorius: Die Staatsanwaltschaft geht gegen das Urteil in Berufung
  Seit dem 19. August läuft der Prozess gegen Oscar Pistorius. Ihn erwarten maximal 15 Jahre Gefängnis.
  Sprintstar Oscar Pistorius wirkte angegriffen, als Anklage und Verteidigung am Freitag ihre Schlussplädoyers hielten
  Dieses Polizeifoto wurde während des Prozesses im September veröffentlicht. Es zeigt den mit Blut verschmierten Oscar Pistorius in der Todesnacht von Reeva Steenkamp.
  Die Verteidigung von Oscar Pistorius bemüht sich, mildernde Umstände geltend zu machen
  Oscar Pistorius schreitet umgeben von zahlreichen Polizisten zum Gericht von Pretoria
  Und wieder vor Gericht: Schuldig gesprochen ist Oscar Pistorius bereits, nun muss er noch das Strafmaß abwarten
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools