HOME

Kräftiges Erdbeben erschüttert den Norden Chiles

Santiago de Chile - Ein kräftiges Erdbeben hat den Norden Chiles erschüttert. Es erreichte nach Angaben der Nationalen Erdbebenwarte des südamerikanischen Landes eine Stärke von 6,3. Das Zentrum lag 60 Kilometer östlich der Hafenstadt Arica in knapp 100 Kilometern Tiefe. Informationen über Opfer gab es zunächst nicht. Zwei Landstraßen wurden durch Geröll zeitweilig blockiert. In Arica kam es zu kurzen Stromunterbrechungen, wie der Sender Radio Bío Bío berichtete.

"Willkommen bei den Honeckers"

"Willkommen bei den Honeckers"

Im Exil bei Erich - eine fast wahre Geschichte

Willkommen bei den Honeckers

TV-Tipp

Willkommen bei den Honeckers

Arturo Vidal

Chile

Schock für Bayern-Star: Freund von Vidals Schwester erschossen

Schule des Lebens

Endlich ein Platz im Leben

Tennisspielerin Daniela Seguel

Tragödie bei Tennisturnier

Vater stirbt während des Finales seiner Tochter

Von Tim Strybny
Symbolfoto: Ein Löwe sonnt sich auf dem Boden liegend im Tierpark

Tragischer Fall in Chile

Mann wirft sich in Suizidabsicht nackt Löwen zum Fraß vor

Arturo Vidal

stern-Porträt zu Arturo Vidal

Plötzlich Bayerns Schlüsselspieler

Die "Ed Force One" der Rockband Iron Maiden

"Ed Force One"

Iron-Maiden-Flugzeug auf Flughafen umgekippt

Arturo Vidal hockt während des Spiels Chiles gegen Ecuardor auf dem Rasen

Während der Copa America

Chile-Star Vidal baut schweren Unfall mit Ferrari

Sprengstoffhunde untersuchen eine U-Bahnstation in Chiles Hauptstadt Santiago de Chile. Zuvor war hier eine Bombe detoniert.

Santiago de Chile

Bombe detoniert in U-Bahn-Station

Verlässt nach Triple- und Double-Gewinn den FC Bayern: Stürmer Mario Mandzukic

WM kompakt

Mandzukic flieht aus München - und vor Guardiola

In offiziellen Geschäftszimmern der DDR hin stets das Konterfei Honeckers

Vor 20 Jahren starb Erich Honecker

Erinnerungen an einen deutschen Diktator

Erdstoß und Tsunami-Warnung

Tote bei schwerem Erdbeben vor chilenischer Küste

Die Überreste des chilenischen Literaturnobelpreisträgers Pablo Neruda wurden exhumiert. Die Experten wollen herausfinden, ob der Dichter ermordet wurde.

Chilenischer Dichter Pablo Neruda

Exhumierung soll Mordverdacht gegen Pinochet-Diktatur klären

Angehörige tragen den Sarg von Nobelpreisträger Pablo Neruda

Wegen Mordverdachts

Pablo Neruda in Chile exhumiert

Am EU-Lateinamerika-Gipfel treffen sich am 26. und 27. Januar die Staatschefs Europäischer, Lateinamerikanischer und Karibischer Staaten.

Chile

Kanzlerin Merkel bei EU-Lateinamerika-Gipfel

Doku "Der Sturz" in der ARD

Die kalte Frau Honecker

Von Sophie Albers Ben Chamo

Dokumentarfilm im Ersten

Margot Honecker über Mauertote und bezahlte Banditen

Londoner Mode-Auktion

Kleid von Amy Winehouse erzielt Rekordpreis

Chilenischer Bildungsdialog gescheitert

Festnahmen und Verletzte bei Studentendemos

Mehr als 80 Insassen getötet

Großbrand in chilenischem Gefängnis vermutlich gelegt

"Deutschland über alles"

Chilenischer Präsident Sebastián Piñera bittet um Entschuldigung

Catalina Saavedra brilliert in "La Nana"

Die einsame Perle im Haushalt

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren