Startseite
  Tristesse in Düsseldorf: Das kalte Schmuddelwetter wird auch in der Karwoche bleiben
  Bislang gehen Klara Blum (Eva Mattes) und Kai Perlmann (Sebastian Bezzel) am Bodensee auf Mörderjagd. Doch im kommdenden Jahr stellen sie ihre Ermittlungen ein - der SWR sucht schon einen neuen Schauplatz
  Gekochte Entenfüße in einer Sauce aus schwarzen Bohnen
  Das bayerische Gaskraftwerks Irsching: 14 Bundesländer lehnen die CSU-Forderung ab, den Bau neuer Gaskraftwerke zu subventionieren
  Die Reisetröme innerhalb Deutschlands verschieben sich: Die Urlaubsziele Nord- und Ostseeküste verdrängen Bayern vom Spitzenplatz.
  Quergestellte Lkw, lange Staus und Schrittgeschwindigkeit - in der Nacht haben Schnee und Eis den Verkehr in weiten Teilen Deutschlands behindert
  Alessio wurde zwei Mal mit schweren Verletzungen in der Uniklinik Freiburg behandelt. Charlotte Niemeyer (r.), Chefin der Freiburger Kinderklinik, und Ute Spiekerkötter, Ärztliche Direktorin der Kinder- und Jugendmedizin, hatten Anzeige wegen Kindesmisshandlung gestellt.
  Thüringer Rostbratwürste kommen meistens nicht aus Thüringen
  Ein Hauch von Schnee liegt auf einer Rosenblüte
  Umgestürzte Bäume, Stromausfall, gesperrte Bahnstrecken: Im Süden war die Feuerwhr bereits einige Male im Einsatz. Schuld sind die Die Ausläufer des Hurrikans "Gonzalo"
  Löw wurde in seiner Heimatstadt Schönau zum Ehrenbürger ernannt, das Fußballstadion erhielt seinen Namen
  Ausriss aus der August-Ausgabe des Bordmagazins von Ryanair.
  Passagiere warten an einem Gleis am Berliner Hauptbahnhof auf einen Zug. Nach Hitzegewittern in Deutschland sind noch mehrere Bahnstrecken unterbrochen.
  Lucas Krauße mit seinem Omen-Gin
  "Unsere Aufgabe ist es, darauf zu achten, dass sein Einsatz auch Sinn macht", sagt ZDF-Intendant Belluth über den Showmaster Markus Lanz
  Fabian Hischmann ist für seinen Debütroman "Am Ende schmeißen wir mit Gold" für den Preis der Leipziger Buchmesse in der Kategorie Belletristik nominiert
  Der Vater versuchte, seinen Sohn zu retten, und wurde schwer verletzt.
  Die Balkone sind inzwischen weiß: Der Carlsbau im Glottertal, besser bekannt als Schwarzwaldklinik

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Zu hohe Inkassogebühren, rechtens?
Hallo, ich habe am 20 März 15 einen Vertrag über 12 Monate mit einem Fitness-Studio abgeschlossen. Die Kosten (9,98 € 14-Tägig, 39,99€ Verwaltung einmalig, 19,99 Trainer und Servicepauschale Jährlich) sollten per Einzugsermächtigung abgebucht werden. Kürzlich bekam ich überraschend einen Brief von einem Inkassobüro mit der Zahlungsaufforderung für die gesamten 12 Monate inkl. der Verwaltung und Servicepauschale + Auslagen des Gläubigers (63,38€), Zinsen (1,42€), Geschäftsgebühr (45€), Auskunftskosten (5€) , Auslagenpauschale (9€) Hauptforderung 320,28€ Offene Forderung 444,08€ Nach dem ich mich bei der Firma erkundet habe, sagten sie mir, dass Zahlung zurückgegangen ist da mein Konto nicht gedeckt sei. Fakt war das sie einen Zahhlendreher in der Kontonummer hatten obwohl im meinem Durchschlag die Richtige Kontonummer angegeben wurde. Aber im Original hat jemand aus einer 3 eine 8 geändert. Nach Überprüfung konnte ich Feststellen das es diese Kontonummer gar nicht gibt und das diese vom System gar nicht angenommen wird. Spätestens da hätte man mich doch hinweisen oder fragen können was mit dem Konto sei. Es kam nie ein zu einem Zahhlungsrückgang, noch zu einer Zahlungserinnerung Mahnung seitens des Fitnessstudios. Die AGB´s habe ich nie zu Gesicht nie bekommen und auch nicht gelesen - diese stehen (nach meiner Recherche) im Internet aber auch nicht definiert wie man in Zahlungsverzug kommt. Leider habe ich unterschrieben das sie mir bekannt sind. Dies steht ganz kleingedruckt im Durchschlag. Ich habe der Firma vorgeschlagen die offenen Beiträge bis jetzt zu bezahlen und für die Zukunft eine neue Einzugsermächtigung zu erteilen, was sie aber abgelehnt haben und mir gesagt haben ich soll dies mit dem Inkassobüro klären. Der Fitnessvertrag ist somit gesperrt seit einem Monat. Da ich aber mit den Gebühren, Mahnspesen von dem Inkassobüro nicht einverstanden bin weiß ich nicht ob ich diese bezahlen muss. Ich habe dem Inkassobüro auch vorgeschlagen die offenen Beiträge zu begleichen und diese dann wie vertraglich vereinbart abgebucht werden. Sie haben mir angeboten diese in einem Jahr zu einem monatlichen Beitrag von 35€ abzuzahlen. Dies währen Mehrkosten von 100€, ist das rechtens? Bitte Antworten sie mir in einer Sprache die ich auch versteh - mit langen Gesetzestexten kann ich leider nicht umgehen Und was Sie denken was ich tun soll was rechtens ist. Vielen Dank im Voraus

Partner-Tools