Polizei erschießt Mann in Starnberger Wache

7. Juni 2013, 17:02 Uhr

Der Zwischenfall gibt noch viele Rätsel auf: Die Polizei hat auf der Inspektion im bayerischen Starnberg einen Mann erschossen. Der Unbekannte soll mit einem Messer hantiert haben.

3 Bewertungen

Tödlicher Zwischenfall auf einem Polizeirevier im bayerischen Starnberg: Beamte haben in der Inspektion einen mit einem Messer bewaffneten Mann erschossen. Der bisher nicht Identifizierte sei gegen 14 Uhr im Eingangsbereich der Wache erschienen und habe mit einer Art Küchenmesser hantiert, teilte Polizeisprecher Hans-Peter Kammerer mit. "Aus dieser Bedrohungssituation heraus wurde auf den Mann geschossen." Das Opfer habe tödliche Verletzungen erlitten. Ob mehrere Polizisten auf den Mann feuerten und wie viele Schüsse abgegeben wurden, sagte der Sprecher bislang nicht.

mad/DPA
 
 
stern Investigativ
Anonymer Briefkasten: Haben Sie Informationen für uns? Anonymer Briefkasten Haben Sie Informationen für uns? Hier können Sie uns anonym Mitteilungen und Dateien zukommen lassen. Wir behandeln sie vertraulich.
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity


 
 
stern - jetzt im Handel
stern (18/2014)
Die vegane Versuchung