Startseite

Nackte Yoga-Mum empört Amerika

Eine Frau macht einen Handstand. Nackt und in perfekter Haltung. Und dazu nuckelt ihr Baby an ihrer Brust. In den USA sorgen die Instagram-Bilder von Yoga-Mum und Baby Naia für heftige Debatten.

  Dieses Bild machte Amy berühmt.

Dieses Bild machte Amy berühmt.

In den USA tobt eine wüste Debatte um ein scheinbar harmloses Foto. Doch dieses Bild zeigt ein Reizthema: Eine nackte Mutter stillt ihr Kind. Als das Bild entstand, lebte die Familie in einer Yoga-Gemeinschaft auf Hawaii in der - nach den Worten von Yoga-Mum Amy - Kleidung optional, Yoga hingegen selbstverständlich war.

Amy versteht die Aufregung nicht, die ihre Instagram Fotos ausgelöst haben. Der Seite "Baby Center" sagte sie: "Ich habe gerade meine täglichen Übungen gemacht, als die Süße herbeigekrabbelt kam, um ein wenig zu nuckeln. Papa hat sie auf den Rasen gesetzt, da konnte sie nicht widerstehen." Ganz normal sei das, findet Amy. "Wenn Babys eine Brust sehen, wollen sie da ran - egal wie."

Und warum gibt es dieses Foto, das bereits 2011 entstand? "Ich blogge seit Jahren und wollte nur diesen schönen Moment teilen." Ihr Mann hat einen Pulitzer-Preis für seine Yoga-Fotografien gewonnen. Kein Wunder, dass das Leben der Yoga-Gemeinschaft in traumhaften Bildern eingefangen wurde. Jahrelang zirkulierte das Bild im Kreis der Yoga-Freunde, erst in den letzten Wochen nahm die große Öffentlichkeit daran teil. Und regte sich entsprechend auf.

Amy ist es nun wichtig, ein paar Irrtümer aufzuklären: Bei dem Handstand handle es sich um eine Yoga-Übung, sagt sie. Sie sei nicht gewaltsam an den Füßen aufgehängt worden, um ihr Kind zu säugen, so wie es einige besorgte Kommentatoren annahmen. "Die Yoga-Community und die Earth-Mamas lieben das Bild! Doch Frauen, die selbst keine Freude daran haben, die Brust zu geben, regen sich auf, als sei Säugen schlimm und pervers. Die können sich gar nicht wieder beruhigen." Ganz Hippiekind sieht Amy auch die Anfeindungen positiv. "Es ist schön, so unterschiedliche Meinungen zu hören. Das erinnert mich daran, wie unterschiedlich wir alle sind."

Kra

Weitere Themen

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools