A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Verhandlung

Lifestyle
Lifestyle
Liliana Matthäus in New York wegen schweren Diebstahls angeklagt

Liliana Matthäus (26), die Ex-Frau von Fußballstar Lothar Matthäus, ist in New York vorrübergehend festgenommen und wegen schweren Diebstahls angeklagt worden.

Politik
Politik
Bundesgericht: Kein Anspruch auf Ethik als Schulfach

Eine Mutter will für ihre Kinder Ethik-Unterricht in der Schule durchsetzen und beruft sich auf das Grundgesetz. Vor Gericht hat sie damit keinen Erfolg. Geschlagen geben will sie sich aber nicht.

Wirtschaft
Wirtschaft
Finanzrichter prüfen dubiose Aktiendeals hinter verschlossenen Türen

Waren dubiose "Cum-Ex"-Aktiengeschäfte eine illegale Steuergestaltung oder nicht? Der Bundesfinanzhof wird seine Entscheidung darüber wie erwartet hinter verschlossenen Türen fällen.

Mutter scheitert mit Klage
Mutter scheitert mit Klage
Ethik muss nicht unterrichtet werden

Für ihre Kinder will eine Mutter Ethik-Unterricht in der Schule einklagen. Erfolglos - das Gericht sieht nur das Fach Religion durch das Grundgesetz geschützt. Die 42-Jährige will weiter kämpfen.

Politik
Politik
Regierung will Details über Rüstungsdeals weiter geheim halten

Die milliardenschweren Rüstungsexporte sind Geheimsache. Von ihnen erfährt der Bundestag meist erst, wenn die Deals längst unter Dach und Fach sind. Abgeordnete wollen vor dem Verfassungsgericht jetzt mehr Mitspracherechte erstreiten.

Sport
Sport
Red Bull unterliegt in Benzin-Affäre

Die Serie von Misserfolgen für Sebastian Vettels Red-Bull-Team geht jetzt auch abseits der Formel-1-Strecke weiter.

Steuertricks mit Aktien
Steuertricks mit Aktien
So funktionierten "Cum-Ex"-Geschäfte

Der Bundesfinanzhof befasst sich mit "Cum-Ex"-Geschäften, das sind dubiose Aktiendeals deutscher Banken und Investoren. Für den Fiskus geht es um Milliarden. Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Sport
Sport
Mercedes fordert härtere Strafe für Red Bull

In der Benzin-Affäre um Red Bull hat Formel-1-Rivale Mercedes eine noch härtere Strafe durch die Berufungsrichter des Weltverbands FIA gefordert.

Politik
Politik
New York: Prozess gegen Hassprediger beginnt

Unter verschärften Sicherheitsvorkehrungen beginnt am Montag in New York der Prozess gegen den Hassprediger Abu Hamsa al-Masri. Der 55-jährige Islamist soll an einer Geiselnahme 1998 im Jemen beteiligt gewesen sein, bei der vier Menschen getötet wurden.

Panorama
Panorama
"Durst auf Blut": Prozess um Satanismus-Mord beginnt

Aus satanistischer Mordlust sollen zwei Freunde im Juni 2013 einen Prager Taxifahrer mit einem Beil getötet haben - jetzt stehen der 16- und der 22-Jährige aus Rottenburg bei Tübingen vor Gericht.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?