Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME

Papst bekommt eigene Illustrierte

Darauf hat die Welt gewartet: Der Panini-Verlag bringt die Illustrierte "Mein Papst" auf den Markt. Für die Zielgruppe, die Frau ab 40, gibt es Homestorys, Deko-Ideen und Reisetipps für Rom.

  Mit 250.000 Exemplaren geht "Mein Papst" in Deutschland, der Schweiz und Österreich an den Start

Mit 250.000 Exemplaren geht "Mein Papst" in Deutschland, der Schweiz und Österreich an den Start

Franziskus ist ein beliebter Papst. Er gilt als bescheiden, volksnah und sieht seine wichtigste Aufgabe im Kampf gegen Armut. Mit einem Wort: Dieser Franziskus taugt zu viel mehr, als immer nur den Weltfrieden zu fordern und den apostolischen Segen "Urbi et Orbi" an Weihnachten und Ostern zu spenden. Das dachte sich zumindest der italienische Panini-Verlag und bringt seit dieser Woche die Illustrierte "Mein Papst" in Deutschland an den Kiosk: In Deutschland ist Panini in erster Linie für seine legendären Fußballbilder-Alben und Superman- und Batman-Comics bekannt. Jetzt gesellt sich der Papst als tugendhafter Edel-Promi dazu.

Mit einer stolzen Startauflage von 250.000 Heften ist der Verlag äußerst optimistisch, was die Erfolgsaussichten betrifft. Das Original des Heftes heißt "Il mio Papa", erscheint in Italien schon seit einem Jahr und hat dort eine Fangemeinde erobert. Angeblich zählt sogar der Heilige Vater selbst zu den Lesern. Die Zielgruppe der Papst-Illustrierten ist klar umrissen: Panini will nach eigenen Angaben "Frauen ab 40 ansprechen, die ein großes Interesse am Pontifex und dem Vatikan haben".

Respekt vor dem Pontifex

"Es geht darum, Papst Franziskus als Menschen authentisch darzustellen, als volksnah und bescheiden", sagt Chefredakteurin Karin Grassl. "Wir gehen mit dem allergrößten Respekt für den Pontifex an die Geschichten heran."

Das heißt, "Mein Papst" kommt wie eine typische Frauen-Illustrierte daher. Es gibt Foto- und Homestorys wie "So wohnt der Heilige Vater!", außerdem "Reisetipps für Rom", "Deko-Ideen" und "Zwei Poster mit Botschaft". Kreuzworträtsel gehören selbstverständlich auch dazu. Auf der Titelseite der ersten Ausgabe lächelt Franziskus einer jubelnden Menge zu, die Schlagzeile lautet: "Der Papst der Herzen - Franziskus ist einer von uns". Man darf gespannt sein, wie viele deutsche Franziskus-Fans das Wohlfühl-Heft kaufen. Immerhin gibt es 24 Millionen Katholiken hierzulande.

tis
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools