Ärzte verzweifeln an 80-Kilo-Tumor

21. Juli 2011, 11:22 Uhr

Nguyen Duy Hai gibt den Ärzten in Vietnam mit seinem 80 Kilogramm schweren Tumor Rätsel auf. Eine Operation ist dringend nötig - doch man weiß nicht wie. Obendrein fehlt das Geld für den Eingriff.

Tumor, Vietnam, 80 Kilogramm, Hanoi, Ärzte

Nguyen Duy Hai in seinem Haus in Da Lat in Vitnam©

Beim Fototermin für die Journalisten lacht Nguyen Duy Hai zwar freundlich in die Kameras. Doch beim Anblick des riesigen, 80 Kilogramm schweren rotbraunes Tumors, der sich rund um seinen schmächtigen Körper wölbt, bleibt kein Zweifel. Die Lage des 31-Jährigen ist mehr als ernst. Der Vietnamese wartet dringend auf eine Operation. Er habe bereits Schäden an Hüften und Wirbelsäule und bekomme Atemnot und Probleme mit dem Kreislauf, berichteten Ärzte am Donnerstag in Ho-Chi-Minh-City. Es ist nach ihren Angaben der größte Tumor, der in Vietnam je entdeckt wurde.

Immer wieder haben die Ärzte beraten, was zu tun ist. Doch mehreren Spezialisten aus verschiedenen Krankenhäusern sei es bei einer Konsultation nicht gelungen, sich auf eine sichere Operationsmethode zu verständigen, sagte der Direktor der Klinik, Le Hoang Minh. Vor allem die großen Blutgefäße um den Tumor seien ein Problem.

Die Familie ist verzweifelt

Nguyen Duy Hai lebt fast seit seiner Geburt mit dem Tumor. Ärzte hatten sein Bein vor 14 Jahren unterhalb des Knies amputiert, doch es half nichts. Der Tumor wuchs weiter. Inzwischen ist er fast einen Meter breit und bringt die Familie zur Verzweiflung. Denn so sehr sie sich auch bemüht, sie kann sich eine weitere Operation nicht leisten. Kann Nguyen Duy Hai noch gerettet werden? Nachdem seine Krankengeschichte durch die Medien ging, haben sich mehrere Spender gemeldet. Vielleicht ist das der Grund, warum er beim Fototermin so tapfer in die Kameras lächelt.

Panorama
Spende sucht soziale Helden
Aktion Deutschlands Herzschlag: Hier können Sie sich bewerben! Aktion Deutschlands Herzschlag Hier können Sie sich bewerben!
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast 104849: ist es möglich mit 58 Jahren (weibl.) angestellt zu werden?

 

  von hacalu: Bin zur Zeit arbeitslos, bekomme 21 Tage urlaub. Warum wird Samstag und Sonntag als Urlaubstag mit...

 

  von Gast 104798: Lohn für Wiedereinsteiger als Elektriker. Wie hoch ist der Stundenlohn?

 

  von moonlady123456: Flash-Player deinstallieren wegen Sicherheitslücke...?

 

  von Gast 104778: Sim -Karten Wechsel

 

  von Gast 104762: Ich habe bereits einen Minijob, kann man einen zweiten über seinen Ehepartner anmelden ?

 

  von Gast 104747: Wo werden Wrangler Jeans hergestellt

 

  von Gast 104735: Hausbau, steuerliche Vorteile oder auch Nachteile

 

  von Labia: Krankheitsbild

 

  von Amos: Rauchen auch auf dem Balkon bald verboten? Rauchen nur noch im Keller unter Luftabschluß?

 

  von Amos: Ich kapiere es einfach nicht: hätte ich 100.000 Schweizer Franken: wären das jetzt mehr oder...

 

  von StechusKaktus: Was genau kauft die EZB im Rahmen des QE an?

 

  von blog2011: Problem mit dem Downloadhelper auf YouTube im Firefox-Browser

 

  von bh_roth: Gibt es mehr als einen Bundespräsidenten??

 

  von Gast 104252: Umzug eines Hartz iv-Empfängers in das elterliche Haus

 

  von wiesse: Muss ein Inkassobüro den Nachweis erbringen, dass sie den Auftrag vom Auftraggeber erhalten haben

 

  von Reinhard49: wie hoch ist die Kfz-Steuer bei Dieselfahrzeugen

 

  von Gast 104125: Warum weht der Wind VOM Tiefdruckgebiet her ? Zum Luftdruckausgleich müsste ein Tief doch eher...

 

  von Celsete: Muss man sich mit dem System Hartz IV abfinden?

 

  von Amos: Hörte eben: the Secretary General für den Uno-Generalsekretär. Wieso ist das umgekehrt wie im...