Ex-Grünen-Schatzmeister soll Escort-Service betreiben

15. November 2012, 17:46 Uhr

Vor Gericht hat er sich bislang als mittelloser Hartz-IV-Empfänger ausgegeben. Doch der Ex-Schatzmeister der Brandenburger Grünen, Christian Goetjes, arbeitet angeblich als Zuhälter.

Goetjes, Zuhälter, Escort, Schatzmeister, Grüne, Landgericht, Potsdam

Der Ex-Schatzmeister der Brandenburger Grünen, Christian Goetjes (l.), muss sich vor Gericht wegen gewerbsmäßiger Untreue verantworten©

Arm wie eine Kirchenmaus - so stellt sich der wegen Veruntreuung von Parteigeldern angeklagte Ex-Schatzmeister der Brandenburger Grünen in seinem Prozess dar. Doch am Donnerstag gab es eine Überraschung vor dem Landgericht Potsdam: Christian Goetjes soll in Berlin als Zuhälter einen Escort-Service mit bulgarischen Prostituierten betreiben. Hinweise leitete das Landeskriminalamt Berlin an die Brandenburger Ermittler weiter, wie der Vorsitzende Richter Jörg Tiemann sagte. "Es gibt Anhaltspunkte, dass der Angeklagte Huren für Haus- und Hotelbesuche vermittelt."

Der 34-Jährige muss sich vor Gericht verantworten, weil er 2010 und 2011 knapp 274.000 Euro aus der Parteikasse abgezweigt haben soll. Zum Prozessauftakt hatte er zugegeben, sich systematisch bedient zu haben - angeblich, um zwei befreundeten Prostituierten zu helfen. Sich selbst stellte der Angeklagte als Mittelloser dar, der von Hartz IV lebe.

Die neuen Unterlagen - den Fall brachte eine Frau mit einer Anzeige ins Rollen - zeichnen hingegen ein anderes Bild. Danach soll Goetjes Prostituierte über zwei Internetadressen vermitteln. Termine soll er über ein Telefon gemacht haben, das auf den Namen seiner Mutter angemeldet ist. Zudem soll er die Frauen selbst zu den Freiern fahren, den Preis festlegen und die Hälfte selbst kassieren. Goetjes schwieg zunächst zu den Vorwürfen. Sie könnten in ein weiteres Verfahren gegen ihn münden - allerdings in Berlin. Im Potsdamer Prozess sind sie für die Glaubwürdigkeit des Angeklagten und seines Geständnisses von Belang.

Zum Thema
Schlagwörter powered by wefind WeFind
Hartz IV Prozeß Veruntreuung Zuhälter
Panorama
Spende sucht soziale Helden
Aktion Deutschlands Herzschlag: Hier können Sie sich bewerben! Aktion Deutschlands Herzschlag Hier können Sie sich bewerben!
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von dorfdepp: Soll sich die westliche Welt Kuba gegenüber öffnen?

 

  von dorfdepp: Gibt es noch Vorbehalte gegen Online-Banking?

 

  von JennyJay: Heißt es "mittels Mobilkrane" oder "mittels Mobilkränen"?

 

  von bh_roth: Vorsätzliche Tötung

 

  von Amos: Warum muß ein Blinder bei "Wetten dass" eine geschwärzte Brille tragen?

 

  von Amos: Seit heute steigen die Preise der DB, wenn ich per Kreditkarte oder Internet bezahle.

 

  von Bananabender: Der Mythos Megapixel

 

  von Amos: Warum müssen verunglückte Reitpferde immer eingeschläfert werden?

 

  von Amos: Haus mit 5 Wohneinheiten. Jetzt steht eine Wohnung längere Zeit leer. Wie verhält es sich dann mit...

 

  von Amos: Smartphones zu Weihnachten: Kaufentscheidung abhängig von der Fotoauflösung? Telefonieren wäre doch...

 

  von StechusKaktus: Wie kann die kalte Progression abgeschafft werden?

 

  von bh_roth: Gastherme versetzen

 

  von Bananabender: Drucker Patronen

 

  von bh_roth: Lichterführung bei speziellen LKW

 

  von Amos: Wenn ich einen Karton Sekt aus Bequemlichkeit im Kofferraum "vergesse": wie hoch ist die...

 

  von Musca: Vogelschwarm filmen

 

  von Amos: Da ich als Arzt nicht mehr tätig bin, habe ich meine Berufshaftplicht gekündigt.

 

  von Amos: Eine Fondsgesellschaft schickt mir am 2..12.2014 die Steuerbescheinigung für 2013. Obwohl ich meine...

 

  von Gast: Ist der Nahme "Haircouture" geschützt

 

  von Gast: ich habe eine rente in höhe von 760 ?,wie viel kann ich dazu beantragen?