A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Vorsitzende Richter

Wirtschaft
Wirtschaft
"Cum Ex"-Streit: HypoVereinsbank und Kunde suchen Vergleich

Die Entscheidung im Frankfurter Rechtsstreit zwischen der HypoVereinsbank (HVB) und einem Kunden wegen umstrittener "Cum-Ex"-Aktiendeals ist vertagt.

Nachrichten-Ticker
Beate Zschäpe muss ihre drei Verteidiger behalten

Beate Zschäpe muss sich weiter von ihren drei Pflichtverteidigern vertreten lassen.

Nachrichten-Ticker
Beate Zschäpe muss ihre drei Verteidiger behalten

Beate Zschäpe muss sich weiter von ihren drei Pflichtverteidigern vertreten lassen.

Panorama
Panorama
Gericht erlaubt Patienten Cannabis-Anbau gegen Schmerzen

Schmerzpatienten dürfen in Ausnahmefällen privat die illegale Droge Cannabis züchten. Das Kölner Verwaltungsgericht erlaubte den Anbau zu Therapiezwecken, wenn den chronisch Kranken sonst nichts gegen ihre Schmerzen helfe.

Politik
Politik
Zschäpe muss Anwälte gegen ihren Willen behalten

Die Hauptangeklagte im NSU-Prozess, Beate Zschäpe, muss ihre drei bisherigen Anwälte gegen ihren Willen behalten.

Entscheidung im NSU-Prozess
Entscheidung im NSU-Prozess
Zschäpe muss ihre Anwälte behalten

Nachdem die Hauptangeklagte im NSU-Prozess ihren Anwälten das Vertrauen entzogen hatte, hat das Münchner Oberlandesgericht nun entschieden: Beate Zschäpe muss ihre drei Pflichtverteidiger behalten.

Nachrichten-Ticker
Gericht entscheidet noch nicht über Zschäpes Antrag

Im NSU-Prozess hat es vorerst keine Entscheidung über den Antrag der Hauptangeklagten Beate Zschäpe gegeben, ihre drei Pflichtverteidiger auszuwechseln.

NSU-Prozess
NSU-Prozess
Zschäpe kritisiert Verhandlungsführung ihrer Anwälte

Beate Zschäpe hat kein Vertrauen mehr in das Verhandlungsgeschick ihrer Pflichtverteidiger. Einem Medienbericht zufolge ist die Hauptangeklagte im NSU-Prozess unzufrieden mit deren Strategie.

Nachrichten-Ticker
Zschäpe mit Verhandlungsführung der Anwälte unzufrieden

Die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe ist einem Medienbericht zufolge unzufrieden mit der Verhandlungsführung ihrer Pflichtverteidiger.

Nachlass von Helmut Kohl
Nachlass von Helmut Kohl
Altkanzler darf Interview-Tonbänder vorraussichtlich behalten

Helmut Kohl lagert in seinem Privathaus wichtige Dokumente, die Historiker lieber in Archiven sähen. Ein Gericht hat dem Alt-Kanzler jetzt geraten, dies zu ändern.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?