Startseite

Helfer ziehen Frau lebend aus den Trümmern

Beim Abbruch eines leerstehenden Gebäudes in Philadelphia stürzt ein benachbartes Geschäft ein. In den Trümmern sterben sechs Menschen, eine Frau wird nach zwölf Stunden lebend geborgen.

Beim Einsturz eines leerstehenden Wohnhauses auf ein benachbartes Geschäft sind in der US-Großstadt Philadelphia nach jüngsten Angaben mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen. Bei den Toten handele sich um fünf Frauen und einen Mann, sagte Bürgermeister Michael Nutter am Mittwochabend. Mindestens 14 Menwchen wurden verletzt.

Bei Rettungarbeiten konnten die Rettungskräfte in stundenlanger Arbeit einige verschüttete Opfer aus der Steinhalde befreien. Etwa zwölf Stunden nach dem Zusammenbruch der Gebäude wurde eine 61 Jahre alte Frau lebend aus den Trümmern geborgen. Sie wurde laut einer Lokalzeitung in kritischem Zustand in ein Krankenhaus gebracht.

De Unglücksursache liegt noch im Dunkeln. Die Behörden sprachen von einem "Industrieunfall". Das vierstöckige Wohngebäude im Stadtzentrum sollte offenbar abgerissen werden. Bei dem Einsturz begruben die Trümmer wohl ein benachbartes zweistöckiges Haus, in dem ein Laden der Heilsarmee untergebracht war, der Second-Hand-Ware an Bedürftige verkaufte.

brü/DPA/DPA
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools