HOME

Einbrecher entführen Minischwein - Frau startet Facebook-Aufruf

In Cleveland, USA, sucht eine Frau verzweifelt ihr Hausschwein. Offenbar haben Einbrecher das Minischwein geklaut. Mit einem Facebook-Aufruf hofft sie, ihr geliebtes Haustier wohlbehalten zurückzubekommen.

Mini-Schweinchen im Zoo Hannover (Niedersachsen)

Ein Minischwein wie dieses hier haben die Einbrecher entwendet (Symbolfoto)

Es ist der verzweifelte Hilferuf einer Frau aus Cleveland, im US-Bundesstaat Ohio. Offenbar haben ihr geliebtes Minischwein gestohlen. Mit einem Facebook-Aufruf hofft sie, das Schweinchen namens "Spam" wohlbehalten zurückzubekommen.

"Hallo Nachbarn", schreibt Valerie Couch. "Heute Nachmittag wurde in unser Haus eingebrochen (…) Das Schlimmste ist, sie haben unser Minischwein mitgenommen. Es wiegt etwa sechs Kilogramm. Wenn es jemand sieht, sagen Sie bitte Bescheid. Wir sind sehr besorgt (...)"

Laut Fernsehsender 5 News schlugen die Täter am Montag zu. Die Hintertür stand weit offen, als der Hausbesitzer von der Arbeit kam. Sofort bemerkte er, dass neben zwei Flachbildschirmen, einer Kamera und diversen Schmuckstücken auch das ein Jahr alte Hausschwein namens Spam fehlte. Der Hund und die Katze des Paares waren indes noch da.

"Es ist so traurig, dass jemand so etwas macht", so Couch. "Ich denke, sie wollen ihn einfach verkaufen, um an Geld zu kommen. Aber er ist ein Teil der Familie. Behaltet die Sachen, aber nehmt nicht mein Haustier", fleht sie. Spam sei außerdem ein "Hitzkopf", der "wahrscheinlich gerade jemanden in den Wahnsinn" treibe. 

Mit ihrem Aufruf hofft sie, Spam wohlbehalten wieder zu bekommen. Unter dem Hashtag #bringspamhome hat sich die Nachricht von dem vermissten Schwein im Netz schnell verbreitet.  "Social Media ist wirklich eine tolle Sache", schreibt Couch auf ihrere -Seite. "Wir sind so dankbar für jeden, der die Nachricht weitererzählt und seine Hilfe angeboten hat. Wir sind sicher, er kommt bald nach Hause. Danke an Alle!"


jek

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren