Zur mobilen Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
Startseite

Ex-TV-Moderator verliert Bein und Hand bei Horror-Unfall

Ein Urlaub in Sri Lanka endete für den ehemaligen TV-Moderator Michael Mross in einer Tragödie. Als er gerade in einem Café sitzt, rast ein Auto hinein. Mross wird schwer verletzt.

Michael Mross hat bei einem Unfall in Sri Lanka mehrere Körperteile verloren

Michael Mross hat bei einem Unfall in Sri Lanka mehrere Körperteile verloren

Der ehemalige Moderator von N-TV und N24 Michael Mross geriet während seines Urlaubs in Sri Lanka in einen schrecklichen Unfall. Wie er auf seiner Website selbst schilderte, saß er in einem Café, als ein Auto direkt in den Gästebereich raste. Als Mross den Wagen auf sich zukommen sah, habe er dem Tod in die Augen gesehen. "Dann wurde alles schwarz", schrieb der 58-Jährige. 

Er sei erst wieder im Krankenhaus in der sri-lankischen Provinz zu sich gekommen - unter qualvollen Schmerzen. "Meine rechte Hand war nicht mehr da. Mein rechtes Bein fehlte", so Mross weiter. Außerdem war auch sein linkes Bein gebrochen. Nach Auskunft der Ärzte, habe er zwei bis drei Liter Blut verloren. "Ich kam mir vor wie in der Hölle", so der ehemalige TV-Moderator.

Michael Mross wurde nach Deutschland geflogen

Weil er vor Ort nicht habe behandelt werden können, transportierte man ihn in ein Krankenhaus in Colombo. "Die abgetrennten und abgerissenen Körperteile waren zwar auch dabei in der Kühltruhe. Konnten aber nicht mehr angenäht werden."

Am Donnerstag sei er schließlich mit einem Ambulanzflugzeug nach Deutschland geflogen worden. "Mir geht es den Umständen entsprechend gut", versuchte Mross seine Fans in dem letzten Satz seines Schreibens zu beruhigen. 

Fahrer flüchtete vom Tatort

Wer für den Unfall verantwortlich ist, steht nach Angaben des 58-Jährigen noch nicht fest, da der Fahrer vom Tatort flüchtete. Auch zu den Hintergründen des Unfalls gebe es noch keine Erkenntnisse, so Mross.

Bekannt wurde Mross vor allem als Finanzexperte von N-TV und N24. Zwischen 1993 und 2000 moderierte er bei N-TV die "Telebörse". Schließlich wechselte er zu dem Konkurrenzsender N24 und präsentierte dort bis 2008 die Börsennachrichten. Seit acht Jahren betreibt Mross außerdem das Internet-Portal "mmnews.de". Kritiker werfen ihm vor, antisemitische Inhalte auf seiner Website zu veröffentlichen.

ivi
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools