Startseite

Sechs Schüler sollen 15-Jährige gemeinsam missbraucht haben

Sechs Teenager sollen eine Mitschülerin belästigt haben. Auf Schreie reagierte eine Lehrerin nicht. In einem Essensraum soll die 15-Jährige dann von der Gruppe Schüler vergewaltigt worden sein.

Die Staatsanwaltschaft ermittelt im Fall einer mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung in Graz

Die Staatsanwaltschaft ermittelt im Fall einer mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung einer 15-jährigen Schülerin in Graz (Symbolbild)

Die österreichische Polizei ermittelt wegen einer mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung an einer Schule in Graz. Eine 15-Jährige soll bereits im Mai in einem Essensraum einer weiterführenden Schule von sechs Mitschülern missbraucht worden sein, wie die Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte. Sie bestätigte damit einen Bericht der "Kleinen Zeitung".

Die Jugendlichen zerrten demnach das schreiende Mädchen über den Schulhof. Mehrere andere Schüler sollen das gesehen haben, seien jedoch nicht dazwischen gegangen.

Mädchen wurde bereits zuvor bedrängt

Bereits Stunden vor dem Vorfall soll die 15-Jährige von der Gruppe Jugendlicher bedrängt worden sein, berichtet die Zeitung aus Österreich. Demnach sei das Mädchen in einer Toilette festgehalten worden. Dabei habe sie so laut geschrien, dass sie bis in ein Klassenzimmer zu hören gewesen sei. Eine Lehrerin hätte darauf jedoch nicht reagiert.

Die 15-Jährige habe erst Monate später, und nachdem sie die Schule gewechselt hatte, einem Betreuer von den Übergriffen erzählt, hieß es. Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun wegen des Verdachts der Vergewaltigung und unterlassener Hilfeleistung.

Die sechs mutmaßlichen Täter sollen bereits zuvor aufgefallen sein. „Ich habe fast 200 Schüler, die in Ordnung sind“, sagte der Schuldirektor. „Aber was diese Burschen getan haben, ist einfach unfassbar.“ Die Jungen haben die Schule mittlerweile verlassen. Zum Tatzeitpunkt sollen sie das 14. Lebensjahr bereits vollendet haben und somit strafmündig gewesen sein.
 

mka/DPA
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools