HOME
Schettino im April 2013

"Kapitän Feigling" tritt in Rom 16-jährige Hafstrafe an

Alle Berufungsmöglichkeiten sind ausgeschöpft: Fünf Jahre nach der Havarie des Kreuzfahrtschiffs "Costa Concordia" muss der damalige Kapitän Francesco Schettino endgültig in Haft.

Bei der Havarie der "Costa Concordia" starben 32 Menschen

Gericht bestätigt Haftstrafe gegen "Costa-Concordia"-Kapitän Schettino

Bei der Havarie der "Costa Concordia" starben 32 Menschen

Fall von "Costa-Concordia"-Kapitän Schettino auf den 12. Mai vertagt

Costa Concordia: 5 Jahre nach dem Unglück

5 Jahre nach dem Unglück

Das Unglück der Costa Concordia bleibt "unauslöschbare Erinnerung"

Fleet Operation Center in Hamburg

Zu Besuch bei den Kreuzfahrt-Kontrollettis

Von Till Bartels
Francesco Schettino

"Costa Concordia"

Gericht bestätigt 16 Jahre Haft für Kapitän Schettino

Im Wrack der "Costa Concordia"

Innenansichten eines Albtraums

Von Till Bartels
Überlebte zwei Katastrophen: der Italiener Antonello Tonno

Mann überlebt zwei Katastophen

Erst auf der Costa Concordia, dann am Anschlagstag in Tunis

Der ehemalige Kapitän Francesco Schettino ist für die Havarie der "Costa Concordia" verantwortlich

"Costa-Concordia"-Prozess

Unglücks-Kapitän droht wegen Fluchtgefahr die Festnahme

Francesco Schettino, ehemals Kapitän der "Costa Concordia" gab kurz vor Prozessende noch eine persönliche Erklärung ab

16 Jahre Haft für "Costa Concordia"-Kapitän

Francesco Schettino geht gegen Urteil in Berufung

Francesco Schettino kurz vor den Schlussplädoyers im Gerichtssaal in Grosseto

"Costa Concordia"-Katastrophe

Ex-Kapitän Schettino muss 16 Jahre in Haft

Der Unglückskapitän der der "Costa Concordia", Francesco Schettino, bei einer Anhörung im Gerichtssaal in Grosseto

Havarierte "Costa Concordia"

Kapitän Schettino erwartet sein Urteil

Erwartet am Dienstag oder Mittwoch sein Urteil: "Costa"-Kapitän Francesco Schettino

"Costa Concordia"

Verteidigung fordert Freispruch für Kapitän Schettino

Ex-Kapitän Francesco Schettino droht eine langjährige Haftstrafe

"Costa Concordia"-Kapitän

Staatsanwaltschaft fordert 26 Jahre Haft für Schettino

Der Kapitän der "Costa Concordia", Francesco Schettino. Er verließ das sinkende Schiff und überließ die Passagiere ihrem Schicksal.

Prozess in Italien

Schettinos "Prahlerei" führte zum "Costa Concordia"-Unglück

Kapitän der Unglücksfähre "Norman Atlantic"

Italien feiert einen neuen Helden

Kapitän Francesco Schettino: Das Manöver vor der Insel Giglio, das in einer Katastrophe endete, habe "kommerzielle" Gründe gehabt.

Prozess um Costa-Concordia-Unglück

Kapitän Schettino wollte Kellner einen Gefallen tun

Francesco Schettino erreicht das Gericht in Grossetto: Das Unglück der Costa Concordia - "eine Dummheit".

Prozess um Costa-Concordia-Unglück

Kapitän Schettino nennt Katastrophe eine "Dummheit"

Die "Costa Concordia" wird im Hafen von Genua abgewrackt

Havariertes Kreuzfahrtschiff

Letzte Leiche aus Wrack der "Costa Concordia" geborgen

Die "Costa Concordia" im Hafen von Genua. Dort wird das Schiff verschrottet.

"Costa Concordia"

Knochen im Wrack gefunden

"Ich weiß, wie man sich in solchen Fällen verhält": "Costa Concordia"-Kapitän Francesco Schettino

Ausgerechnet Schettino

"Concordia"-Kapitän doziert an Uni über Panik-Management

Der Bergungsleiter der Costa Concordia plant einen ziemlich abgefahrenen 360°-Turn um den Unterwasserfelsen

Neues vom "Postillon"

Bergungsleiter der Costa Concordia plant "cooles Manöver"

Havariertes Kreuzfahrtschiff

"Costa Concordia" verlässt Giglio

Die "Costa Concordia" liegt immer noch in ihrem Dock nahe der Insel Giglio

Sicherheitsmaßnahme

Abtransport der "Costa Concordia" verzögert sich

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren