HOME

Zahl der Todesopfer bei Erdbeben in Mexiko steigt auf 58

Mexiko-Stadt - Die Zahl der Todesopfer bei dem schweren Erdbeben in Mexiko ist auf 58 gestiegen. Das teilte der Zivilschutz mit. In der Nacht auf Freitag hatte ein Erdbeben der Stärke 8,2 das lateinamerikanische Land erschüttert. Das Beben ereignete sich im Pazifik in 19 Kilometern Meerestiefe. Es war das stärkste Erdbeben seit fast einem Jahrhundert in Mexiko.

Italienische Mittelmeerinsel

Tote und Verletzte bei Erdbeben auf Ischia

Hitzewelle dauert an

Hohe Brandgefahr in Griechenland

Waldbrände in Portugal

Zivilschutz: Waldbrände im Zentrum Portugals zu 95 Prozent unter Kontrolle

In Norcia stürzte die Basilika des Heiligen Benedikt ein

Tausende Menschen nach Erdbeben in Italien obdachlos

Bestell-Boom bei Prepper-Shops

Hier bekommen Sie das Notfallpaket für den Weltuntergang

In den USA brachte es die Serie "Doomsday Preppers" von 2012 bis 2014 auf beachtliche vier Staffeln.

Vorbereitung auf den Notfall

Diese Menschen rüsten sich für den Atomkrieg - was wir von ihnen lernen können

Von Gernot Kramper
Hamsterkauf - Vorräte in einem Kellerregal für Zivilschutz-Zwecke
Kommentar

Zivilschutz-Konzept

Hamsterkäufe? Viel Aufregung um nichts

Von Dieter Hoß

Tödliches Briefbomben-Attentat in Athen

Polizei kritisiert laxe Sicherheitsvorkehrungen

Griechenland

Paketbombe explodiert im Zivilschutzministerium

Jahrestag des Erdbebens

L'Aquila gedenkt der Opfer

Explosion in Athen

15-Jähriger von Bombe in Mülltonne in den Tod gerissen

Italien

Ölteppich bedroht die Adriaküste

L'Aquila

Traurige Ostern in den Abruzzen

Überflutungen in Mexiko

Hunderttausende von Wasser umschlossen

Dominikanische Republik

Notstand nach Tropensturm "Noel"

Erdbeben in Peru

Verzweifelte Suche nach Überlebenden

Grubenunglück in Sibirien

Tote Kumpel geborgen

Moskau

Suche nach Verschütteten eingestellt

Hurrikan

"Ivan, der Schreckliche"

Irak

Der Tod fuhr ein weißes Oldsmobile

Stromausfall in Italien

Roms lange Nacht in Dunkelheit

Vulkanausbruch

20 Meter hohe Flutwelle

VULKANAUSBRUCH

Ätna hat sich beruhigt

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren